Blog us   | de | EUR
0 0,00 €
 sales@mz-store.de  +49 69 222 22 4629
Since 2005
Benachrichtigen Sie mich über die Verfügbarkeit
Omega-3 Omega-3 237 ml
Nordic Naturals
20,48 €
Standort: eu

Omega-3 237 ml

Nur ab 3 Stück: 20,07 € / Stück. -2%

Versandgewicht: 300g
Glutenfrei
Kein GVO
Naturell

Als Alternative empfehlen wir:

Fish Oil 1000mg 120 Kapseln
Fish Oil 1000mg 120 Kapseln
Apollo's Hegemony
9,31 €
Zusammensetzung vergleichen
20,48 € Mit VAT
0,43 € / Portion
Wir können Sie benachrichtigen, wenn das Produkt wieder verfügbar ist
Zapisz
Beschreibung
  • Omega-3-Fettsäuren aus Sardinen und Sardellen mit Zitronengeschmack
  • Verbessert die Leistung des Immunsystems
  • Sorgt für die richtige Entwicklung des Nervensystems
  • Reduziert die Häufigkeit des metabolischen Syndroms
  • Reduziert den Entzündungsgrad des Körpers
  • Unterstützt die Gesundheit des Herz-Kreislauf-Systems
  • Fördert den normalen Energiestoffwechsel
  • Regulliert das Blutlipidprofil
  • Hat eine neuroprotektive Wirkung
  • Eine komfortable, flüssige Form
  • 237 ml in der Verpackung

Nordic Naturals Omega-3  sind hochwertige essentielle ungesättigte Omega-3-Fettsäuren in einer flüssigen Form. Omega-3-Fettsäuren beinhalten Eicosapentaensäure (EPA) und Docosahexaensäure (DHA) mit einer wiederholt bestätigten positiven Wirkung auf das Funktionieren des gesamten Körpers. Die Packung enthält 237 ml der Flüssigkeit mit einem köstlichen Zitronenaroma.

Eicosapentaensäure (EPA) und Docosahexaensäure (DHA) sind essentielle Säuren, d.h. sie müssen von außen an den Körper abgegeben werden. Obwohl der Körper in der Lage ist, EPA- und DHA-Säuren aus Alpha-Linolensäure und Linolsäure zu synthetisieren, ist die Effizienz der für diesen Prozess verantwortlichen Desaturase- und Elongase-Enzyme sehr gering.

Ein effizienter Geist
Die effiziente Kommunikation zwischen Neuronen und ihre Resistenz gegen Schadstoffe hängt von der Integrität der aus Phospholipiden bestehenden Zellmembran ab. DHA-Säure macht 60% aller in Zellmembranen enthaltenen Phospholipide aus und ist für die richtige Entwicklung des Gehirns unerlässlich. Studien haben gezeigt, dass die Einnahme von DHA-Säure das Auftreten einer altersbedingten Beeinträchtigung der Gehirnfunktion verzögert und das Schlaganfallrisiko reduziert. Die DHA-Aufnahme hat einen positiven Einfluss auf kognitive Funktionen wie Gedächtnis, Reaktionszeit und Arbeitsgedächtnisleistung sowie die Regulierung von Stimmung und hat eine antidepressive Wirkung.

Das gesunde Herz
Ein gut funktionierendes Herz-Kreislauf-System ist für die richtige Verteilung von Sauerstoff und Nährstoffen im Körper notwendig. EPA hilft, Marker des Kreislaufsystems zu verbessern, wie Triglyceride, Gesamtcholesterin, Lipoproteine niedrigr Dichte (LDL) und hoher Dichte (HDL), arteriellen Druck und Homocystein. Infolgedessen reduzieren Omega-3-Fettsäuren das Risiko einer übermäßigen Cholesterinakkumulation in arteriellen Gefäßen, was die Durchblutung reduziert und das Risiko einer ischämischen Herzerkrankung erhöht.

Die entzündlichen Zustände
Wissenschaftler behaupten, dass chronische Entzündungszustände im Körper sehr gesundheitsschädlich sind und ein Marker für viele Krankheiten sein können. Omega-3-Fettsäuren haben starke entzündungshemmende Eigenschaften - sie reduzieren den Gehalt an entzündungsfördernden Zytokinen wie Interleukin-6 (IL-6), Homocystein oder Alpha-Tumornekrosefaktor (TNF-α). Sie intensivieren auch den Prozess der Autophagie, d.h. den Mechanismus der Entfernung von geschädigtem oder abgenutztem Gewebe, bevor es zu seiner vollständigen Schädigung und zum Zelltod kommt.

Das metabolische Syndrom
Stoffwechselstörungen, einschließlich erhöhter Blutdruck, hoher Glukose- und Triglyceridspiegel oder Insulinresistenz, bedrohen die Entwicklung schwerer Krankheiten wie Typ-2-Diabetes oder Atherosklerose. Omega-3-Fettsäuren tragen zur Reduzierung des Bauchfetts bei, das ein weiterer Marker für das metabolische Syndrom ist. Diese Verbindungen beeinflussen auch positiv den Prozess der Fettgewebsreduktion und fördern die Aufrechterhaltung einer guten Stoffwechselgesundheit.

Die Unterstützung der Immunität
Ein leistungsfähiges Immunsystem schützt den Körper vor Infektionen und der Entstehung schwerer Krankheiten. Omega-3-Fettsäuren mobilisieren das Immunsystem, erhöhen den Gehalt an Lymphozyten-B und die Produktion von NK-Zellen (natural killer). Darüber hinaus kann die Supplementierung mit Omega-3-Fettsäuren das Immunsystem bei Menschen mit Autoimmunerkrankungen unterdrücken, wenn das Immunsystem versehentlich sein eigenes Gewebe erkennt und beginnt, es zu zerstören.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Nordic Naturals Omega-3 eine praktische, flüssige Form ist, die aus Sardinen und Sardellen von Omega-3-Säuren gewonnen wird, mit einem sehr angenehmen, Zitronen-Geschmack. Essentielle ungesättigte Fettsäuren haben einen positiven Einfluss auf die Gesundheit und das Funktionieren des Körpers, sie sind unerlässlich für die richtige Entwicklung des Fötus und die Aufrechterhaltung der Integrität der Zellmembranen. Die Vorteile von Omega-3-Fettsäuren werden auch von Menschen mit einem gestörten Lipidprofil und einem metabolischen Syndrom, das heute oft auftritt, erfasst.

 

Gebrauchsanweisung
Hersteller
Beurteilungen (0)

Zusammensetzung

Verpackungsgröße: 237 mlPortionsgröße: 1 Teelöffel (5 ml)Portionen pro Packung: 48
in einer Portion (5 ml)Inhalt%RDI
Kalorien45 kcal*
-Zellen aus Fettsäuren45 kcal*
Fett:5g8%
Einschließlich gesättigten Fettsäuren 1,5g8%
- einschließlich Transfette0g*
Omega 3 Inhalt:1560 mg*
- einschließlich Eicosapentaensäure (EPA) 745 mg*
- Einschließlich Docosahexaensäure (DHA) 500 mg*
Andere Omega-3-Säuren315 mg*

Andere Zutaten

Natürliches Zitronenaroma, Alpha-Tocopherol, Rosmarinextrakt (als natürliches Konservierungsmittel).

Das Produkt enthält kein Gluten, Milchderivate, künstliche Farbstoffe und Geschmacksverstärker.

 

Ähnliche Produkte
Am besten zu kombinieren mit

Nährwert

Informationen

Der Nährwert von Produkten ist definiert als der Grad der Eignung eines Lebensmittels für die Umsetzung menschlicher Lebensfunktionen, der in erster Linie den Stoffwechselbedarf befriedigt, der sich aus dem Verlauf von Energie und physiologischen Prozessen ergibt. Je höher es ist, desto höher ist seine Bioverfügbarkeit (Bioverfügbarkeit) und desto geringer ist der Verbrauch. Nährstoffe sind: Proteine, Mineralien, Fette, Kohlenhydrate, Vitamine und Wasser. Nährstoffe im Körper liefern Energie, sind Baumaterial und erfüllen im Verlauf chemischer Prozesse regulatorische Funktionen. Nährstoffe in Form von Nahrungsergänzungsmittel, Konzentraten, Getränken und mehr www.muscle-zone.pl

Kalorien

Informationen

Kalorien ist der herkömmliche Name der Einheit, der den Energiewert von Nahrungsmitteln, den Energiebedarf und den Verbrauch des menschlichen Körpers ausdrückt, der tatsächlich 1 Kilokalorie (1 kcal) beträgt. 1 Kilokalorie ist die Menge an Wärmeenergie, die zum Erhitzen von 1 g Wasser und 1 Grad Celsius benötigt wird. Im SI-System beträgt die Wärmeenergieeinheit 1 Joule (1J), was 4,185 kcal entspricht.

Der Energiewert wird auf der Grundlage der chemischen Zusammensetzung eines bestimmten Lebensmittelprodukts unter Verwendung des sogenannten bestimmt physiologische Energieäquivalente. Das am häufigsten verwendete Atwater-Äquivalent ist: für Protein 4 kcal/g, für Kohlenhydrate 4 kcal/g und für Fett 9 kcal/g.

Energiewert durchgeführt am sogenannten "Kalorienbombe" ist das physikalische Energieäquivalent von: 4,1 kcal pro 1 g Kohlenhydrate, 5,65 kcal pro 1 g Protein, 9,45 kcal pro 1 g Fett.

Der Nährwert bestimmt den Grad der Eignung eines Lebensmittelprodukts für die Umsetzung menschlicher Lebensfunktionen. Je höher die Bioverfügbarkeit, desto geringer der Verbrauch, um Wirkungen zu erzielen.

Fettsäuren

Informationen

Gesättigte Fettsäuren ist eine Gruppe von Fettsäuren mit unterschiedlichen Längen in der Kohlenstoffkette, in der mit Ausnahme der Carboxylgruppe jedes der Kohlenstoffatome durch eine Einfachbindung verbunden ist. Gesättigte Fettsäuren werden üblicherweise als schlechtes Fett bezeichnet, das den Cholesterinspiegel nachteilig beeinflussen kann, insbesondere durch die Wirkung von Laurin-, Myrist- und Palmitinsäure. Daher sollte ihr Verbrauch begrenzt werden. Die in dieser Angelegenheit durchgeführten wissenschaftlichen Untersuchungen bestätigen die vorherrschenden Überzeugungen nicht vollständig.

Fett

Informationen

Fett ist ein essentieller Nährstoff für pflanzliche und tierische Organismen. Aufgrund des Nährwerts und der Zusammensetzung teilen wir Fette in: gesättigte (einfach ungesättigte und mehrfach ungesättigte Fettsäuren) und ungesättigte Fettsäuren (einschließlich: essentielle Fettsäuren - EFA). Die Gruppe der Fette umfasst: spezifische Fette (Triacylglycerine, Wachse), komplexe Fette (Glycolipide, Phospholipide), Sterole und Isoprenoide. Gesättigte Fettsäuren sind eine Gruppe von Fettsäuren mit unterschiedlichen Längen in der Kohlenstoffkette, in denen mit Ausnahme der Carboxylgruppe jedes der Kohlenstoffatome durch eine Einfachbindung verbunden ist. Sie können das Lipidprofil nachteilig beeinflussen, daher sollten sie in begrenzten Mengen verwendet werden. Fette sind eine konzentrierte Energiequelle mit unterschiedlichen Geschmacksrichtungen, um den Verzehr und das Schlucken von Lebensmitteln zu erleichtern. Sie erfüllen Baufunktionen (sie sind Teil der Zellmembranen und bilden die weiße Substanz des Gehirns mit). EFAs sind Vorläufer von Gewebshormonen und biologisch aktiven Verbindungen. Zu den ungesättigten Fettsäuren gehören Säuren aus den Gruppen Omega-3, Omega-6 und Omega-9 (die letzte Ziffer gibt an, am Ende der Kette eine Doppelbindung in der Kohlenstoffkettenreaktion besteht). EFAs umfassen: mittelkettige Omega-3 [n-3] -Säuren, die in der EFA [essentielle ungesättigte Fettsäuren] enthalten sind, und langkettige (Eicosapentaensäure [EPA] und Docosahexaensäure [DHA]), Omega-6 und Omega-9. Die Zahl (neben dem Namen Omega) zeigt an, dass die letzte Doppelbindung in der Kohlenstoffkette am dritten Kohlenstoffatom vom Ende an auftritt. Säuren aus der Omega-3-Gruppe sind ein wichtiger Bestandteil von Zellmembranen, sie sind Vorläufer und biologische Aktivatoren von Eicosanoiden und die Bausteine der weißen Substanz des Gehirns. Sie müssen mit dem Verbrauch in den richtigen Anteilen an Omega-6-Säuren kombiniert werden.

Dosierung: Abhängig von der Nachfrage und der verwendeten Diät. Es wird allgemein angenommen, dass Fette 20-30% des Energie- (Heiz-) Wertes der täglichen Mahlzeiten ausmachen sollten.

Transfette

Informationen

Transfette sind das Ergebnis des Prozesses der Härtung der flüssigen Fraktion pflanzlicher Fette durch Einführung von Wasserstoffbrückenbindungen ungesättigter Fettsäuren, wodurch Transisomere entstehen, die die Ernährungseigenschaften von Fettsäuren verändern und nur als Energiequelle verbleiben. Sie werden in harten Margarinen und Lebensmitteln (gebackene Süßwaren) verwendet. Es wird empfohlen, den Verbrauch von Transfetten aufgrund ihrer nachteiligen Wirkung auf den menschlichen Körper vollständig zu eliminieren (oder zumindest zu begrenzen) (z. B. erhöhen sie den Gesamtcholesterinspiegel, verzerren die Anteile zwischen seinen LDL- und HDL-Fraktionen, schwächen die Immunresistenz des Körpers und wirken sich negativ auf die Wirtschaft aus). Insulin, das den Transport von Nahrungsmitteln zu Muskelzellen behindert, hat auch Auswirkungen auf die Krebsentstehung festgestellt. Sehr selten in der thermogenen Sportnahrungsernährungsmittel (z. B. Energieriegel) verwendet.

EPA (Eicosapentaensäure)

Informationen

Was ist die EPA-Komponente (Eicosapentaensäure)?

EPA (Eicosapentaensäure) ist eine langkettige mehrfach ungesättigte Fettsäure aus der Omega-3-Familie. Die Kettenlänge dieser Fettsäure beträgt 20 Kohlenstoffatome, und die erste der fünf Doppelbindungen befindet sich am dritten Ende des Atoms, was für Omega-3-Säuren charakteristisch ist. Es kommt am häufigsten in Fischölen vor, wo wir es in Begleitung von Docosahexaensäure (DHA) finden können.

EPA ist eine Vorstufe von Prostaglandinen und anderen Eicosanoiden und trägt somit zur Regulierung von Entzündungen bei. Es nimmt an der Hemmung der Blutplättchenaggregation teil. Es hilft auch, die Triglyceridspiegel im Blut zu senken. EPA blockiert die Aktivität eines Enzyms auf Zellmembranen namens Phospholipase A2, das unter dem Einfluss von Stressoren mehrfach ungesättigte Fettsäuren (aus der Gruppe der Eicosanoide) aus dem Zentrum des Glyceringerüsts freisetzen kann. EPA kann auch etwas in 22-Kohlenstoff-DHA umgewandelt werden. Beide Säuren wirken sich günstig auf den Zustand des Nervensystems und die Gesundheit des Herz-Kreislauf-Systems aus.

Eicosapentaensäure ist in Omega-3-haltigen Nahrungsergänzungsmitteln enthalten, die im Angebot des Geschäfts muscle-zone.pl

erhältlich sind.

DHA (Docosahexaensäure)

Informationen

DHA (Docosahexaensäure) - eine Säure aus der Omega-3-Familie der ungesättigten Fettsäuren mit der letzten Doppelbindung in der Kette am dritten Kohlenstoffatom vom Ende. Im menschlichen Körper wird es aus Eicosapentaensäure synthetisiert oder zusammen mit Lebensmitteln marinen Ursprungs (Fisch, insbesondere Salmoniden) eingenommen. In der Medizin ist es zur Behandlung von Depression, Alzheimer und ADHS indiziert. Es wurden positive Auswirkungen auf den Insulinstoffwechsel sowie auf das Blut- und Hormonsystem festgestellt. In den richtigen Dosen angewendet, wirkt es sich positiv auf die Körperzusammensetzung und die Ästhetik aus. Als Nahrungsergänzung ist es in Fischöl enthaltenden Zubereitungen enthalten, die den Mangel an ungesättigten Omega-3-Fettsäuren ergänzen und für Menschen mit unterschiedlicher körperlicher Aktivität empfohlen werden.

Dosierung: 200–2000 mg täglich.

Omega-3

Informationen

Omega-3 (n-3) -Gruppe ungesättigter Fettsäuren: kurzkettige (Linolensäure, klassifiziert als EFA [essentielle ungesättigte Fettsäuren] und langkettige (Eicosapentaensäure [EPA] und Docosahexaensäure [DHA])). Die Zahl 3 (neben dem Namen Omega) zeigt an, dass die letzte Doppelbindung in der Kohlenstoffkette am dritten Kohlenstoffatom vom Ende an auftritt. Säuren aus der Omega-3-Gruppe sind ein wichtiger Bestandteil von Zellmembranen, sie sind Vorläufer und biologische Aktivatoren von Eicosanoiden und die Bausteine der weißen Substanz des Gehirns. EFA ist reichlich in Lebensmitteln enthalten und kann mit Lebensmitteln versorgt werden. EPA und DHA (Meeresfischfettöle) werden über Meeresfutter (Meeresfisch und Meeresfrüchte) geliefert. Sie werden auch im menschlichen Körper durch Denaturierungs- und Elongationsprozesse von Alpha-Linolensäure gebildet, jedoch in einer Menge, die für den gesamten Bedarf des Körpers nicht ausreicht. Daher sollten sie von außen geliefert werden. Bei Verwendung des sogenannten Die westliche Ernährung eignet sich besser zur Ergänzung von Omega-3-Fettsäuren (als Omega-6-Fettsäuren).

Die Nahrungsergänzung von Omega-3-Fettsäuren wird körperlich aktiven Menschen empfohlen, um Defizite im Körper zu ergänzen und zu verhindern, sowie aufgrund ihrer Auswirkungen auf die Körperzusammensetzung und die aerobe Kapazität sowie die Geweberegeneration. Darüber hinaus reguliert es die Arbeit des Kreislaufsystems (einschließlich des Herzens), des Nervensystems, der Atemwege und des Bewegungsapparates. Zubereitungen, die EPA und DHA enthalten, ergänzen die Trainingsdiät, unabhängig von Aufwand und Training.

Omega-3-Fettsäurepräparate werden im Prinzip in Form von Kapseln in Kombination mit Vitamin E als Antioxidans hergestellt und sind erhältlich unter: www.muscle-zone.pl

Dosierung von Nahrungsergänzungsmitteln, die normalerweise im Sport empfohlen werden: Abhängig von der Ernährung und dem Verzehr von Omega 6 beträgt 1-5 g EPA und DHA/24h.

Das Neueste im Blog

Kaffee mit Heilpilzen – Mushroom Coffee

Kaffee mit Heilpilzen – Mushroom Coffee

Wenn du zum Kreis der Menschen gehörst, die morgens das Aroma des schwarzen Getränks lieben oder im Laufe des Tages in ihm auch eine Unterstützung...

mehr

#20 Untersuchungen von Nahrungsergänzungsmitteln – MZ-Store Isolate

#20 Untersuchungen von Nahrungsergänzungsmitteln – MZ-Store Isolate

Beim Kauf eines Proteinergänzungsmittels vertrauen wir den Informationen, die sich in der Produktbeschreibung auf der Website befinden oder schauen auf das...

mehr

Flush nach Niacin – gefährlich für unsere Gesundheit?

Flush nach Niacin – gefährlich für unsere Gesundheit?

  Der Nia­cin-Flush ist eine häu­fige Neben­wir­kung der Ein­nahme hoher Dosen von Nia­cin-Präpa­ra­ten, die ver­sch­rie­ben wer­den kön­nen,...

mehr

Biotin – hat es wirklich einen positiven Einfluss auf die Haare?

Biotin – hat es wirklich einen positiven Einfluss auf die Haare?

Biotin ist auch unter dem Namen Vitamin B7 und H bekannt. Es gehört zu den wasserlöslichen Vitaminen. Unser Organismus produziert es selbst, weshalb es im...

mehr

Ranking der Vitamin-Mineralstoff-Komplexe

Ranking der Vitamin-Mineralstoff-Komplexe

Heutzutage haben wir nur selten die Möglichkeit, eine gesunde Mahlzeit zu essen, die viel Obst und Gemüse enthält. Wir schlucken Vitamine und Mineralstoffe und...

mehr

Cholin – Charakteristik einzelner Formen

Cholin – Charakteristik einzelner Formen

Dieser Nährstoff ist vor allem für die Gesundheit der Leber wichtig, erfreut sich jedoch unter Menschen, die die Funktion des Gehirns unterstützen wollen,...

mehr

Melden Sie sich für unseren Newsletter an
Und erhalten Sie Gutscheine, Neuigkeiten, Sonderangebote und vieles mehr!

Kundendienst

Hilfe und Beratung

MZKatalog - empfohlene Ernährungsberater

MZKatalog - empfohlene Trainer

MZKatalog - empfohlene Vereine

Trustpilot
Schauen Sie sich auch unsere hervorragenden Bewertungen an  Opineo
Supps4You LLC
Unit 3 Enterprise Court, Farfield Park Rotherham S63 5DB
sales@mz-store.de +44 7767803657