Since 2005
Sie befinden sich derzeit:
Sprache:
Benötigen Sie Hilfe?
Hinterlassen Sie uns eine Nachricht
Sprache:
Währung: $ £
Since 2005
de
EUR
Bestellung:50,00 €100,00 €150,00 €200,00 €
Versand:-2,50 €-5,00 €-7,50 €-10,00 €
Anmelden/Erstellen sales@mz-store.de  +49 69 222 22 4629
0 0,00 €
Since 2005  sales@mz-store.de  +49 69 222 22 4629
Methylo Folat 5-MTHF 600mcg Methylo Folat 5-MTHF 600mcg

Aliness Methylo Folat 5-MTHF ist ein Supplement, das eine natürliche, aktive Form von Folsäure enthält – das patentierte Folat der 4. Generation Quaterfolic®.

Quaterfolic®, also Methyltetrahydrofolat (Glucosaminsalz von 5-Methyltetrahydrofolsäure) ist eine sehr gut aufnehmbare, methylierte Folatform. Im Gegensatz zu synthetischer Folsäure (Vitamin B9), welche komplexen biochemischen Umwandlungen unterliegen muss, ist Methyltetrahydrofolat eine metabolisch aktive Form. Es zeichnet sich durch hohe Sicherheit, Aufnahme und chemische Stabilität aus.

Umwandlungen von Folsäure unter Beteiligung von DHFR und MTHFR
Wie schon erwähnt wurde, unterliegt Folsäure (die synthetische Form, die sich in den meisten Supplementen befindet) einem komplexen Metabolismus, der zur Bildung der bioaktiven Ausgangsform führt - Tetrahydrofolat. Folsäure unterliegt mit Hilfe der Enzyme Dehydrofolat-Reduktase (DHFR) und Methylentetrahydrofolat-Reduktase (MTHFR) zunächst der Reduktion zu Dihydrofolat und danach zu Tetrahydrofolat.

Mutation des MTHFR-Gens und die Aufnahme von Folsäure
Unter dem Namen MTHFR verbirgt sich nicht nur ein Enzym, sondern auch das Gen, das für seine Bildung verantwortlich ist. Im Fall von Mutationen des MTHFR-Gens wird die Funktionalität des Enzyms, das von ihm kodiert wird, gestört, weswegen auch der Metabolismus von Folsäure gestört wird. Dies verursacht eine erhebliche Reduktion der Aufnahme dieser Verbindung, was die Ursache eines Folatmangels sein kann, der viele gesundheitlichen Konsequenzen mit sich bringen kann. Im Gegensatz zu Folsäure erfordert Methyltetrahydrofolat, also das aktive Folat, keine Reduktion durch MTHFR.

Folate und der Homocysteinspiegel
Methyltetrahydrofolat ist die Quelle für Einkohlenstoff-Reste, die bei vielen metabolischen Prozessen benötigt werden, u.a. bei der Umwandlung von Aminosäuren. Es ist für die Remethylierung von Homocystein zu Methionin unerlässlich, was zu einer Senkung des Homocysteinspiegels im Organismus führt. Homocystein ist eine Schwefelaminosäure, deren erhöhter Spiegel das Auftreten von Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems, Störungen des Nervensystems, u.a. die Alzheimer-Krankheit und Krebs (insbesondere Darmkrebs) begünstigt.

Schutz vor Anämie
Eines der Symptome eines Folatmangels ist die megaloblastische Anämie, die sich durch die Anwesenheit von Megalozyten charakterisiert - vergrößerte Erythrozyten mit einer kürzeren Überlebenszeit und einem langsameren Produktionstempo. Dies ergibt sich aus der Beteiligung von Folaten und Vitamin B12 an der korrekten Bildung von Zellkernen der Erythroblasten. Symptome dieser Art von Blutarmut sind u.a. leichte Ermüdbarkeit, gesenktes Energieniveau, Konzentrationsprobleme, Kopfschmerzen und Fruchtbarkeitsstörungen.

Folate - unerlässlich für die korrekte Schwangerschaft
Die korrekte Folatzufuhr ist für den korrekten Verlauf der Schwangerschaft unerlässlich. Folate werden für die richtige Teilung von sich stark teilenden Zellen benötigt, zu denen u.a. die Gewebe des Fötus gehören. Aus diesem Grund steigt während der Schwangerschaft der Bedarf an Folaten. Die Supplementation mit Folaten wird schon in der Zeit vor sowie während der Schwangerschaft und nach der Geburt empfohlen.

Es wurde nachgewiesen, dass der Folatmangel in der Diät der Schwangeren das Risiko für das Auftreten von angeborenen Fehlbildungen des Fötus, wie Neuralrohrdefekte, erhöht. Die beste Lösung scheint eine gemeinsame Supplementation von aktivem Folat und Folsäure zu sein (man sollte nicht auf die Folsäure verzichten). Die Einführung von methyliertem Folat in die Supplementation bringt Vorteile in Form einer schnelleren Sättigung des Organismus und einer besseren Aufnahme.

Folate für die Gesundheit des Nervensystems
Folate sind für die korrekte Funktion des Nervensystems unerlässlich. Es gibt immer mehr Daten bezüglich ihrer neuroprotektiven Eigenschaften. Sie beteiligen sich an der Synthese von Neurotransmittern, einschließlich Adrenalin, Noradrenalin und Dopamin. Viele epidemiologische Studien weisen darauf hin, dass der Folatmangel zur Entwicklung von Krankheiten und Störungen des Nervensystems beiträgt, dazu gehören Depressionen, eine beschleunigte Alterung der Neuronen, Demenz oder verschiedenen Arten von Neuropathien. Dies wird u.a. durch den erhöhten Spiegel Homocystein verursacht, der den Folatmangel begleitet.

Zusammengefasst ist Aliness Methylo Folat 5-MTHF 600 µg ein Supplement, das die korrekte Zufuhr von Folaten und die Ergänzung ihrer Mängel gewährleisten soll. Das Präparat wird insbesondere bei einer folatarmen Diät, bei erhöhtem Bedarf an Folsäure, Schwangeren und Kindern, bei Methylierungsstörungen und zur Senkung des Homocysteinspiegels empfohlen.

 

InStock
Since 2005
In den Warenkorb
Methylo Folat 5-MTHF 600mcg Methylo Folat 5-MTHF 600mcg 100 kaps.
Aliness
8,52 €

Methylo Folat 5-MTHF 600mcg 100 kaps.

Portionen: 100 kaps.
1-2
Standort:
EU-Lager
Verfügbarkeit:
Große Menge
Arbeitstage
ab Versand
Mindesthaltbarkeitsdatum:
2022-09
Versand für fehlt den kostenlosen: 62,00 €
8,52 €Mit VAT

Nur ab 3 Stück 8,35 € /Stück. -2%

Customer Service

(Mon.-Fr. 900-1700

Haben Sie Fragen zum Produkt?

Beschreibung
  • Folat in der aktiven, patentierten Form von Quaterfolic®
  • Hohe Stabilität und Bioverfügbarkeit
  • Unterstützt den korrekten Verlauf der Schwangerschaft
  • Korrekte psychologische Funktionen
  • Gesundheit des Immunsystems
  • Senkung des Homocysteinspiegels
  • Reduktion des Erschöpfungsgefühls
  • Unterstützung des Methylierungszyklus
  • Prävention von Blutarmut
  • Vegane Kapseln

Aliness Methylo Folat 5-MTHF ist ein Supplement, das eine natürliche, aktive Form von Folsäure enthält – das patentierte Folat der 4. Generation Quaterfolic®.

Quaterfolic®, also Methyltetrahydrofolat (Glucosaminsalz von 5-Methyltetrahydrofolsäure) ist eine sehr gut aufnehmbare, methylierte Folatform. Im Gegensatz zu synthetischer Folsäure (Vitamin B9), welche komplexen biochemischen Umwandlungen unterliegen muss, ist Methyltetrahydrofolat eine metabolisch aktive Form. Es zeichnet sich durch hohe Sicherheit, Aufnahme und chemische Stabilität aus.

Umwandlungen von Folsäure unter Beteiligung von DHFR und MTHFR
Wie schon erwähnt wurde, unterliegt Folsäure (die synthetische Form, die sich in den meisten Supplementen befindet) einem komplexen Metabolismus, der zur Bildung der bioaktiven Ausgangsform führt - Tetrahydrofolat. Folsäure unterliegt mit Hilfe der Enzyme Dehydrofolat-Reduktase (DHFR) und Methylentetrahydrofolat-Reduktase (MTHFR) zunächst der Reduktion zu Dihydrofolat und danach zu Tetrahydrofolat.

Mutation des MTHFR-Gens und die Aufnahme von Folsäure
Unter dem Namen MTHFR verbirgt sich nicht nur ein Enzym, sondern auch das Gen, das für seine Bildung verantwortlich ist. Im Fall von Mutationen des MTHFR-Gens wird die Funktionalität des Enzyms, das von ihm kodiert wird, gestört, weswegen auch der Metabolismus von Folsäure gestört wird. Dies verursacht eine erhebliche Reduktion der Aufnahme dieser Verbindung, was die Ursache eines Folatmangels sein kann, der viele gesundheitlichen Konsequenzen mit sich bringen kann. Im Gegensatz zu Folsäure erfordert Methyltetrahydrofolat, also das aktive Folat, keine Reduktion durch MTHFR.

Folate und der Homocysteinspiegel
Methyltetrahydrofolat ist die Quelle für Einkohlenstoff-Reste, die bei vielen metabolischen Prozessen benötigt werden, u.a. bei der Umwandlung von Aminosäuren. Es ist für die Remethylierung von Homocystein zu Methionin unerlässlich, was zu einer Senkung des Homocysteinspiegels im Organismus führt. Homocystein ist eine Schwefelaminosäure, deren erhöhter Spiegel das Auftreten von Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems, Störungen des Nervensystems, u.a. die Alzheimer-Krankheit und Krebs (insbesondere Darmkrebs) begünstigt.

Schutz vor Anämie
Eines der Symptome eines Folatmangels ist die megaloblastische Anämie, die sich durch die Anwesenheit von Megalozyten charakterisiert - vergrößerte Erythrozyten mit einer kürzeren Überlebenszeit und einem langsameren Produktionstempo. Dies ergibt sich aus der Beteiligung von Folaten und Vitamin B12 an der korrekten Bildung von Zellkernen der Erythroblasten. Symptome dieser Art von Blutarmut sind u.a. leichte Ermüdbarkeit, gesenktes Energieniveau, Konzentrationsprobleme, Kopfschmerzen und Fruchtbarkeitsstörungen.

Folate - unerlässlich für die korrekte Schwangerschaft
Die korrekte Folatzufuhr ist für den korrekten Verlauf der Schwangerschaft unerlässlich. Folate werden für die richtige Teilung von sich stark teilenden Zellen benötigt, zu denen u.a. die Gewebe des Fötus gehören. Aus diesem Grund steigt während der Schwangerschaft der Bedarf an Folaten. Die Supplementation mit Folaten wird schon in der Zeit vor sowie während der Schwangerschaft und nach der Geburt empfohlen.

Es wurde nachgewiesen, dass der Folatmangel in der Diät der Schwangeren das Risiko für das Auftreten von angeborenen Fehlbildungen des Fötus, wie Neuralrohrdefekte, erhöht. Die beste Lösung scheint eine gemeinsame Supplementation von aktivem Folat und Folsäure zu sein (man sollte nicht auf die Folsäure verzichten). Die Einführung von methyliertem Folat in die Supplementation bringt Vorteile in Form einer schnelleren Sättigung des Organismus und einer besseren Aufnahme.

Folate für die Gesundheit des Nervensystems
Folate sind für die korrekte Funktion des Nervensystems unerlässlich. Es gibt immer mehr Daten bezüglich ihrer neuroprotektiven Eigenschaften. Sie beteiligen sich an der Synthese von Neurotransmittern, einschließlich Adrenalin, Noradrenalin und Dopamin. Viele epidemiologische Studien weisen darauf hin, dass der Folatmangel zur Entwicklung von Krankheiten und Störungen des Nervensystems beiträgt, dazu gehören Depressionen, eine beschleunigte Alterung der Neuronen, Demenz oder verschiedenen Arten von Neuropathien. Dies wird u.a. durch den erhöhten Spiegel Homocystein verursacht, der den Folatmangel begleitet.

Zusammengefasst ist Aliness Methylo Folat 5-MTHF 600 µg ein Supplement, das die korrekte Zufuhr von Folaten und die Ergänzung ihrer Mängel gewährleisten soll. Das Präparat wird insbesondere bei einer folatarmen Diät, bei erhöhtem Bedarf an Folsäure, Schwangeren und Kindern, bei Methylierungsstörungen und zur Senkung des Homocysteinspiegels empfohlen.

 

Gebrauchsanweisung
Hersteller
Beurteilungen (0)

Zusammensetzung

Verpackungsgröße: 100 KapselnPortionsgröße: 1 KapselPortionen pro Packung: 100
pro Portion (1 Kapsel)Gehalt%RDA
Glucosaminsalz von (6S)-5-Methyltetrahydrofolsäure1081 µg-
Darin Folat600 µg300 %

Andere Zutaten

Füllstoff: mikrokristalline Cellulose, Glasurmittel (Kapselhülle): Hydroxypropylmethylcellulose.

Ähnliche Produkte
Am besten zu kombinieren mit
Kirkman
48,56 €

Reduzierte, bioaktive Form des Coenzyms Q10, Ubichinol, zur Stärkung der Mitochondrien.

In den Warenkorb
Garden Of Life
36,36 €

Ein Komplex aus probiotischen Bakterien und anderen Wirkstoffen zur Unterstützung der Gesundheit der Harnwege.

In den Warenkorb
Now Foods
38,80 €

NADH wirkt als Cofaktor für Hunderte von biochemischen Reaktionen im Körper,unterstützt die Produktion von ATP

In den Warenkorb
Jarrow Formulas
21,72 €

Hoch bioverfügbarer, aktiver Quatrefolic® Folat der 4. Generation.

In den Warenkorb
Source Naturals
31,48 €

NADH ist ein Cofaktor für Hunderte von biochemischen Reaktionen im Organismus und fördert die ATP-Produktion.

In den Warenkorb
Life Extension
16,84 €

Bioaktives 5-MTHF-Methylfolat für Menschen mit Methylierungsstörungen und hohem Homocysteingehalt.

In den Warenkorb

Melden Sie sich für unseren Newsletter an
Und erhalten Sie Gutscheine, Neuigkeiten, Sonderangebote und vieles mehr!

Kundendienst

Hilfe und Beratung

MZKatalog - empfohlene Ernährungsberater

MZKatalog - empfohlene Trainer

MZKatalog - empfohlene Vereine

Supps4You LLC
16192 Coastal Hwy Lewes, Delaware 19958
sales@mz-store.de +44 7767803657