Cardarine SARM

Bastian Müller

Cardarine (GW-501516, GW1516, GSK-516 oder Endurobol) ist eine Substanz, die als Modulator der Hormonrezeptoren wirkt. GW-501516 aktiviert die AMP-Proteinkinase, die Aktivierung stimuliert die Glucoseaufnahme in den Skelettmuskeln. Bei der Verabreichung von Cardarine wurde nachgewiesen, dass es bei fettleibigen Menschen mit prädiabetischem Stoffwechselsyndrom metabolische Störungen, höchstwahrscheinlich durch die Stimulation der Fettsäureoxidation, umkehrt.


Cardarine wurde als potenzielle Behandlungsmethode für Fettleibigkeit und damit verbundene Erkrankungen vorgeschlagen, insbesondere wenn es mit der synergistischen Verbindung AICAR verwendet wird. Diese Kombination zeigt eine bedeutsame Steigerung der Belastung bei Übungen in Tierstudien.

Welche Wirkung hat es?

Cardarine ist ein selektiver Aktivator des Rezeptors PPARδ. Es zeigt eine hohe Affinität (K i = 1 Nm) und Leistung (EC 50 = 1 Nm) für PPARδ mit einer > 1000-fachen Selektivität gegenüber PPARa und PPARy.

Bei Säugetieren engagiert die Verabreichung von GW-501516, das auf PPARδ wirkt, den Aktivator von PGC-1a. Der Co-Aktivator von PPARδ erhöht die Expression von Proteinen, die am Energieverbrauch teilnehmen. Außerdem wurde bei Ratten, die mit Cardarin behandelt wurden, eine Erhöhung des Fettsäurestoffwechsels in den Skelettmuskeln und ein Schutz vor der Diät, die zu Fettleibigkeit und Diabetes Typ II führt, nachgewiesen. Bei fettleibigen Rhesusaffen erhöht GW-501516 die Spiegel der Lipoproteine mit hoher Dichte (HDL) und die Spiegel der Lipoproteine mit sehr niedriger Dichte (VLDL). Der Wirkungsmechanismus von PPARδ-Agonisten erhöht unwesentlich HDL. Dies scheint sich aus der erhöhten Expression des Cholesterintransporters ABCA1 zu ergeben.

Es gibt zwei Hauptanwendungen von GW-501516 im Sport.

Die erste und allgemeinste Anwendung ist der Einfluss auf die Erhöhung der Ausdauer. Cardarine wurde Profisportlern aufgrund seines unfairen Vorteils in Bezug auf die Ausdauer verboten. Das Mittel bewirkt eine starke Erhöhung der Ausdauer. Benutzer, die Cardarine einnehmen, werden sich davon überzeugen, dass dies ein Schlüsselmittel in diesem Aspekt ist. Die typische Dosis, die eine Erhöhung der Muskelausdauer zeigt, beträgt nur 10 mg pro Tag.

Empfohlene Cardarine Ergänzung
Empfohlene Cardarine Ergänzung

Der zweite Vorzug der Einnahme von GW-501516 ist der Fettgewebeverlust. Viele Anwender, die das Produkt benutzen, bestätigen einen erhöhten Verlust des gespeicherten Fettgewebes und eine antikatabole Wirkung. Dank Cardarine wirst du dich davon überzeugen, dass du Fett verbrennen kannst, ohne Muskeln zu verlieren. Dieses Phänomen tritt besonders dann auf, wenn es in Kombination mit Ostarine und S4 angewendet wird, um so viel Muskeln wie möglich zu erhalten. Die Dosis von 10 mg pro Tag zeigt eine Effektivität beim Fettverlust, aber eine Erhöhung auf 20 mg pro Tag führt zu erheblich besseren Effekten.

Aufgrund der starken Unterstützung der Muskeln wurde Cardarine (GW-501516) auf die Liste der im Profisport verbotenen Mittel eingetragen. Trotz dieser Gegenmaßnahmen wurden viele Sportler der Ausdauerdisziplinen wie Radfahren oder Gehen für seine Einnahme disqualifiziert.

Wie dosiert man es?

Die empfohlene Dosis von Cardarine beträgt 10-20 mg und die Zyklizität der Anwendung bis zu 8 Wochen.

Aufgrund der Halbwertszeit von ca. 20-24 Stunden können wir das Präparat einmal pro Tag anwenden. Im Falle einer höheren Dosis können alle 8-10 Stunden zwei Portionen angewendet werden.

Zusammenfassung

  1. Cardarine ist bei der Verbesserung der Muskelausdauer effektiv.
  2. Es beseitigt überschüssiges Fettgewebe, indem es dieses als Energie ausnutzt.
  3. Es erhöht die Stoffwechselrate, wodurch es die Lipolyse effektiv erhöht.
  4. Dank der Halbwertszeit von ca. 24 Stunden erlaubt es eine bequeme und sichere Dosierung.
  5. GW-501516 bringt positive Effekte, die durch klinische Untersuchungen bestätigt wurden.

 

 

Stichworte: cardarine, gw-50156, sarm

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *