Blog us   | de | EUR
0 0,00 €
 sales@mz-store.de  +49 69 222 22 4629
Since 2005
Benachrichtigen Sie mich über die Verfügbarkeit
E.S.P. E.S.P. 300g
Metabolic
30,61 €
Standort: eu

E.S.P. 300g

Nur ab 3 Stück: 30,00 € / Stück. -2%

Versandgewicht: 400g
30,61 € Mit VAT
0,34 € / Portion
Wir können Sie benachrichtigen, wenn das Produkt wieder verfügbar ist
Zapisz
Beschreibung
  • Ein fortschrittlicher Pre-Training-Stack mit ergogenischen Eigenschaften
  • Die Kombination von stimulierenden Substanzen mit Vitaminen und Mineralien
  • Stimuliert die Freisetzung von Katecholaminen und verlängert deren Wirkung
  • Verzögert das Gefühl von geistiger und körperlicher Müdigkeit
  • Erhöht die Sauerstoffkapazität und verbessert den Sauerstofftransport
  • Eine praktische, lockere Form, erhältlich in verschiedenen Geschmacksrichtungen
  • Erhöht die Leistungsfähigkeit und Kraft des Körpers
  • Reguliert den Wasser-Elektrolythaushalt
  • Verbessert die Nervenleitung
  • Hilft bei der Aufrechterhaltung der Konzentrationsfähigkeit
  • Zeigt keinen „Verlust-Effekt"
  • Enthält weder Zucker noch Gluten
  • Enthält DMHA

Metabolic Nutrition E.S.P DMHA ist eine speziell entwickelte Trainingsformel, die zur Leistungsfähigkeit des Körpers beiträgt und gleichzeitig ein hohes, aber kontrolliertes Konzentrationsniveau aufrechterhält. Das Präparat beseitigt und verzögert effektiv das Auftreten von Müdigkeit, verbessert die Nervenleitung und reguliert den Wasserhaushalt des Körpers, der durch das Vorhandensein von Elektrolyten, Vitaminen, Mineralien, Aminosäuren und Stimulanzien verursacht wird.

Was dieses Nahrungsergänzungsmittel auszeichnet, ist der Zusatz von DMHA (2-Aminoisoheptan), das die Freisetzung von Katecholaminen stark stimuliert und deren Wirkung verlängert, ohne Demenz zu verursachen.

Die Zusammensetzund des Produktes beinhaltet:
Koffein - das beliebteste Alkaloid mit ergogenen Eigenschaften. Es reduziert die Müdigkeit durch die Bindung an die Adenosinrezeptoren, die wiederum als ein Inhibitor im ZNS wirken. Koffein trägt dazu bei, ein hohes Niveau der Konzentration und Fokussierung zu erhalten, z.B. während des Trainings.

Koffein erhöht die Freisetzung von Katecholaminen und erhöht und verlängert deren Haltbarkeit. Dies ist unter anderem darauf zurückzuführen, dass es in der Lage ist, das Enzym cAMP-Phosphodiesterase zu hemmen und damit ein angemessenes Niveau an zyklischem Adenosin-3',5′-Monophosphat (cAMP) zu halten.

2-Aminoizoheptan (DMHA) ist ein sicherer und vor allem rechtlicher Ersatz für das bereits zurückgezogene DMAA. Es stimuliert stark die Freisetzung von Noradrenalin und Dopamin, d.h. Neurotransmittern, die für das Wohlbefinden, die Motivation und die Leistungsfähigkeit der kognitiven Funktionen verantwortlich sind, ohne die Demenz zu verursachen.

DMHA verbessert auch die Sauerstoffausbeute (es hat eine entspannende Wirkung auf die Bronchien) und erhöht die Sauerstoffdurchflussrate durch die Verengung der Blutgefäße. Dadurch wird es einfacher, den Muskelbedarf an Sauerstoff und Nährstoffen zu decken und das Auftreten des Gefühls der Müdigkeit zu verzögern.

Theobromin - ein pflanzliches Purinalkaloid, das hauptsächlich im Kakao vorkommt. Wie Koffein, ist es im ZNS aktiv und ist ein Inhibitor des Phosphodiesterase-Enzyms. Dieses Alkaloid trägt unter anderem zur Senkung des Blutdrucks bei (es hat die Fähigkeit, das Lumen der Blutgefäße zu erweitern), verbessert die Stimmung, erhöht die kognitiven Fähigkeiten und hat eine leichte stimulierende Wirkung.

Tyrosin - eine Aminosäure, die im Körper in Dopamin umgewandelt wird, d.h. ein Neurotransmitter, der für Gedächtnis, Motivation, Konzentration und das Gefühl der Erfüllung verantwortlich ist. Tyrosin reduziert die mentale und physische Müdigkeit, hilft, die Konzentration zu erhalten und erhöht die Widerstandsfähigkeit gegen Stress. Darüber hinaus können aus dieser Aminosäure Schilddrüsenhormone - Triiodthyronin (T3) und Thyroxin (T4) - produziert werden, die unter anderem für einen guten Stoffwechsel und ein gutes Energieniveau verantwortlich sind.

Cholibitartrat - eine Form von Cholin, das ein Bestandteil der Phospholipide ist, die eine Myelinscheide bilden. Diese Substanz ist essentiell für die Bildung von Acetylcholin - einem Neurotransmitter, der für Gedächtnis, Nervenimpulse und Muskelkontraktilität verantwortlich ist. Cholin verbessert auch den Fettstoffwechsel in der Leber und kann den Prozess der Gewichtsabnahme erleichtern.

Beta-Alanin - eine Aminosäure, die zusammen mit L-Histidin eine Verbindung namens Carnosin bildet. Carnosin ist ein Puffer für Wasserstoffionen, die während des Trainings zur Senkung des pH-Wertes beitragen, was zu einem Gefühl der Müdigkeit und „Verbrennung" der Muskeln führt. Beta-Alanin wirkt sich positiv auf die Leistungsfähigkeit des Körpers aus und ermöglicht die Durchführung eines intensiveren oder längeren Trainings.

Natrium - das Element, das für die Regulierung des Wassermanagements des Körpers verantwortlich ist. Es hält einen ausreichenden Wasserstand in der extrazellulären Flüssigkeit aufrecht. Darüber hinaus sorgt es für eine gute Leitfähigkeit der Nervenimpulse im ZNS, und seine niedrigen Werte können Muskelschwäche und unwillkürliche Krämpfe verursachen.

Kalium - reguliert die Konzentration der intrazellulären Flüssigkeit und erhöht den Transport von Nährstoffen zu den Zellen. Es erhöht die Muskelkontraktilität und den Einsatz von Muskelglykogen und reguliert zusammen mit Natrium den Blutdruck.

Calcium - ist unerlässlich für gesunde und starke Knochen. Es ist bei vielen enzymatischen Reaktionen von großer Bedeutung, ist für den Empfang und die Aussendung von Nervenimpulsen verantwortlich und beteiligt sich an der Kontraktion der Muskelfasern.

Magnesium - unterstützt das einwandfreie Funktionieren des Nervensystems und erhöht den Sauerstoffverbrauch des Muskelgewebes. Es beteiligt sich am Transport von Natrium und Kalium und an der Bildung von energiereichen Verbindungen.

Vitamine der B-Gruppe (B3, B6, B12)- sie sind an vielen enzymatischen Reaktionen beteiligt, intensivieren Entgiftungsprozesse des Organismus, unterstützen die Energieproduktion, regulieren das Nervensystem und beteiligen sich an hämatopoetischen Prozessen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Metabolic Nutririon E.S.P. DMHA ein fortgeschrittenes Pre-Training Supplement mit langfristiger, moderater stimulierender Wirkung ist. Es ist ideal für Menschen, die stimuliert werden müssen, aber gleichzeitig ein optimales Niveau an Konzentration und Motivation aufrechterhalten wollen, ohne dass eine typische Wirkung von Demenz oder „Verlust" nach Beendigung der Wirkung der Substanz auftritt. Eine praktische, lockere Form erleichtert die Dosierung, die an die persönlichen Vorlieben und die Toleranz gegenüber Stimulanzien angepasst werden kann.

 

Gebrauchsanweisung
Hersteller
Beurteilungen (0)

Zusammensetzung

Verpackungsgröße: 300gPortionsgröße: 1 Messlöffel (3,3 g)Portionen pro Packung: 90
in einer Portion (3,3 g)Inhalt%RDI
Kalorien8 kJ (2 kcal)*
Protein0 g*
Fette 0 g*
- einschließlich gesättigter Fette 0 g*
Kohlenhydrate0,5 g*
- einschließlich Zucker0 g*
Natrium (als Glycerol-Natrium-Gluconat)7,5 mg*
Kalium (als Kaliumglycerolgluconat)50 mg*
Calcium (als Glycerin-Calcium-Gluconat)50 mg*
Magnesium (als Glycerol Magnesiumgluconat)50 mg*
Niacin (als Niacinamid)5 mg*
Vitamin B6 (als Pyridoxinhydrochlorid)1 mg*
Vitamin B12 (als Cyanocobalamin)125 µg*
Beta-Alanin (als Beta-Alanincitrat)600 mg*
Koffein165 mg*
2-Aminoisoheptane 165 mg*
Theobromin100 mg*
Tyrosin100 mg*
Cholinbitartrat100 mg*
Gluten0 mg*

Andere Zutaten

Natürliche und künstliche Aromen, Süßstoffe: Sucralose, Acesulfam K, Zitronensäure, Farbstoff: brilliantes Blau FCF, Stabilisatoren: amorphes Siliziumdioxid.

 

Ähnliche Produkte
Am besten zu kombinieren mit

Nährwert

Informationen

Der Nährwert von Produkten ist definiert als der Grad der Eignung eines Lebensmittels für die Umsetzung menschlicher Lebensfunktionen, der in erster Linie den Stoffwechselbedarf befriedigt, der sich aus dem Verlauf von Energie und physiologischen Prozessen ergibt. Je höher es ist, desto höher ist seine Bioverfügbarkeit (Bioverfügbarkeit) und desto geringer ist der Verbrauch. Nährstoffe sind: Proteine, Mineralien, Fette, Kohlenhydrate, Vitamine und Wasser. Nährstoffe im Körper liefern Energie, sind Baumaterial und erfüllen im Verlauf chemischer Prozesse regulatorische Funktionen. Nährstoffe in Form von Nahrungsergänzungsmittel, Konzentraten, Getränken und mehr www.muscle-zone.pl

Kalorien

Informationen

Kalorien ist der herkömmliche Name der Einheit, der den Energiewert von Nahrungsmitteln, den Energiebedarf und den Verbrauch des menschlichen Körpers ausdrückt, der tatsächlich 1 Kilokalorie (1 kcal) beträgt. 1 Kilokalorie ist die Menge an Wärmeenergie, die zum Erhitzen von 1 g Wasser und 1 Grad Celsius benötigt wird. Im SI-System beträgt die Wärmeenergieeinheit 1 Joule (1J), was 4,185 kcal entspricht.

Der Energiewert wird auf der Grundlage der chemischen Zusammensetzung eines bestimmten Lebensmittelprodukts unter Verwendung des sogenannten bestimmt physiologische Energieäquivalente. Das am häufigsten verwendete Atwater-Äquivalent ist: für Protein 4 kcal/g, für Kohlenhydrate 4 kcal/g und für Fett 9 kcal/g.

Energiewert durchgeführt am sogenannten "Kalorienbombe" ist das physikalische Energieäquivalent von: 4,1 kcal pro 1 g Kohlenhydrate, 5,65 kcal pro 1 g Protein, 9,45 kcal pro 1 g Fett.

Der Nährwert bestimmt den Grad der Eignung eines Lebensmittelprodukts für die Umsetzung menschlicher Lebensfunktionen. Je höher die Bioverfügbarkeit, desto geringer der Verbrauch, um Wirkungen zu erzielen.

Fett

Informationen

Fett ist ein essentieller Nährstoff für pflanzliche und tierische Organismen. Aufgrund des Nährwerts und der Zusammensetzung teilen wir Fette in: gesättigte (einfach ungesättigte und mehrfach ungesättigte Fettsäuren) und ungesättigte Fettsäuren (einschließlich: essentielle Fettsäuren - EFA). Die Gruppe der Fette umfasst: spezifische Fette (Triacylglycerine, Wachse), komplexe Fette (Glycolipide, Phospholipide), Sterole und Isoprenoide. Gesättigte Fettsäuren sind eine Gruppe von Fettsäuren mit unterschiedlichen Längen in der Kohlenstoffkette, in denen mit Ausnahme der Carboxylgruppe jedes der Kohlenstoffatome durch eine Einfachbindung verbunden ist. Sie können das Lipidprofil nachteilig beeinflussen, daher sollten sie in begrenzten Mengen verwendet werden. Fette sind eine konzentrierte Energiequelle mit unterschiedlichen Geschmacksrichtungen, um den Verzehr und das Schlucken von Lebensmitteln zu erleichtern. Sie erfüllen Baufunktionen (sie sind Teil der Zellmembranen und bilden die weiße Substanz des Gehirns mit). EFAs sind Vorläufer von Gewebshormonen und biologisch aktiven Verbindungen. Zu den ungesättigten Fettsäuren gehören Säuren aus den Gruppen Omega-3, Omega-6 und Omega-9 (die letzte Ziffer gibt an, am Ende der Kette eine Doppelbindung in der Kohlenstoffkettenreaktion besteht). EFAs umfassen: mittelkettige Omega-3 [n-3] -Säuren, die in der EFA [essentielle ungesättigte Fettsäuren] enthalten sind, und langkettige (Eicosapentaensäure [EPA] und Docosahexaensäure [DHA]), Omega-6 und Omega-9. Die Zahl (neben dem Namen Omega) zeigt an, dass die letzte Doppelbindung in der Kohlenstoffkette am dritten Kohlenstoffatom vom Ende an auftritt. Säuren aus der Omega-3-Gruppe sind ein wichtiger Bestandteil von Zellmembranen, sie sind Vorläufer und biologische Aktivatoren von Eicosanoiden und die Bausteine der weißen Substanz des Gehirns. Sie müssen mit dem Verbrauch in den richtigen Anteilen an Omega-6-Säuren kombiniert werden.

Dosierung: Abhängig von der Nachfrage und der verwendeten Diät. Es wird allgemein angenommen, dass Fette 20-30% des Energie- (Heiz-) Wertes der täglichen Mahlzeiten ausmachen sollten.

Fettsäuren

Informationen

Gesättigte Fettsäuren ist eine Gruppe von Fettsäuren mit unterschiedlichen Längen in der Kohlenstoffkette, in der mit Ausnahme der Carboxylgruppe jedes der Kohlenstoffatome durch eine Einfachbindung verbunden ist. Gesättigte Fettsäuren werden üblicherweise als schlechtes Fett bezeichnet, das den Cholesterinspiegel nachteilig beeinflussen kann, insbesondere durch die Wirkung von Laurin-, Myrist- und Palmitinsäure. Daher sollte ihr Verbrauch begrenzt werden. Die in dieser Angelegenheit durchgeführten wissenschaftlichen Untersuchungen bestätigen die vorherrschenden Überzeugungen nicht vollständig.

Kohlenhydrate

Informationen

Kohlenhydrate sind die wichtigsten leicht verdaulichen Brennstoffe im Körper. Wir teilen sie in Monosaccharide (einfache Zucker) - Glucose (Traubenzucker), Fructose (Fruchtzucker); Disaccharide (Di-Saccharide) - Lactose, Maltose, Saccharose; komplexe Zucker - Stärke. Die meisten von ihnen werden bei der Verbrennung zu Glukose. Kohlenhydrate sind süß und erhöhen den glykämischen Index (die Ausnahme ist Fructose). Die gesündeste Quelle, um einfachen Zucker zu erhalten, ist eine Diät, die enthält Erste Mahlprodukte und frisches Obst und Gemüse in unverarbeiteter Form.

Bei Kraftbelastungen, die während des Trainings verbraucht werden, verzögern sie die Symptome der Müdigkeit und beeinflusst die richtige Flüssigkeitszufuhr des Körpers und die Erhaltung von etwas Glykogen. Nach dem Training beschleunigen sie die Regeneration des Körpers und ergänzen den Energieverbrauch. Ein Überschuss an einfachem Zucker führt zu einer Ansammlung von überschüssigem Fett und einer Zunahme des Körperfetts. Der verantwortungsbewusste Einsatz von Monosacchariden bei Diabetikern wird sowohl bei Hyperglykämie (Zuckergehalt über dem akzeptablen Standard) als auch bei Hypoglykämie (Zuckergehalt unter der unteren Grenze der Norm) empfohlen. Übermäßiger Konsum von einfachem Zucker kann zu Karies führen.

Einfache Zucker sind Teil vieler Nahrungsergänzungsmittel, die am häufigsten in Kohlenhydrat-Protein- und Kohlenhydrat-Zubereitungen verwendet werden.

Dosierung: bei Profisportlern wird es empfohlen, einfachen Zucker nur während des Trainings und unmittelbar nach dem Training zu konsumieren.

Zucker

Informationen

Zucker - ist ein Begriff für kristalline Kohlenhydrate (Zucker) mit süßem Geschmack. Diese Gruppe umfasst: Saccharose (aus Zuckerrohr und Zuckerrüben sowie aus natürlichen Lebensmitteln gewonnen), Fruchtzucker (Fructose) und Glucose. Der Verbrauch von Kohlenhydraten sollte 10% des während der Tagesmahlzeiten verbrauchten Energiewertes nicht überschreiten. Überschüssiger Zuckerkonsum führt zu Krankheiten wie Diabetes, Arteriosklerose und Fettleibigkeit. Besondere Vorsicht ist die Kohlenhydrataufnahme bei Sportlern der Bodybuilding-Disziplinen und beim Abnehmen geboten. Ein größerer Bedarf an Kohlenhydraten, da diese eine leicht verfügbare Energiequelle sind, kann während der Trainingsperioden und vor und nach einem Kampf auftreten. Vorbereitungen verfügbar unter www.muscle-zone.pl

Natrium

Informationen

Natrium ist ein wichtiger Bestandteil intrazellulärer Flüssigkeiten und reguliert das Säure-Base-Management. Zusammen mit Kalium beeinflusst es die Regelmäßigkeit des Wachstums und sorgt für das ordnungsgemäße Funktionieren von Muskeln und Nerven. Die Extraktionsquelle ist Tafelsalz (NaCl) und Algen, Weichtiere, Speck, Rindfleisch sowie pflanzliche Produkte wie Rüben und Karotten. Menschen, die sich salzfrei ernähren, sollten unter anderem vermeiden scharfe Saucen und geräuchertes Fleisch und Wurstwaren.

Natriummangel ist sehr selten, mit starkem Schwitzen nach langer Anstrengung (z. B. bei Marathonläufern).

Überschüssiges Natrium führt zu einem Anstieg des Blutdrucks (insbesondere bei älteren Menschen), Ödemen und Durst. Das Überschreiten der Tagesdosis von 14 g pro Tag kann zu Vergiftungen führen.

Kalium

Informationen

Kalium Zusammen mit Natrium reguliert es die Wasserressourcen des Körpers und sorgt für die richtige Herzfrequenz. Die Aufrechterhaltung eines angemessenen Kaliumspiegels führt zu einer normalen Oxidation des Gehirns, senkt den Blutdruck und erhöht die Zellmembranpermeabilität (als Kalziumantagonist). Es ist ein basenbildendes Element. Es wird häufig in der Sportdiät vor und nach dem Training in Form von Nahrungsergänzungsmitteln, Nährstoffen, Vitamin-Mineral- und Mineralpräparaten, Konzentraten und fertigen isotonischen und hypertonischen Getränken verwendet. Natürliche Kaliumquellen sind: pflanzliche Produkte (Bananen, Zitrusfrüchte, Melonen, Minzblätter, grünes Gemüse, Kartoffeln) und tierische Produkte (Seefisch, Fleisch). Kalium liegt in Form organischer Verbindungen vor: Citrat, Fumerat und Gluconat sowie anorganisch (Chloride, Sulfate, Oxide und Carbonate).

Kaliummangel (Hypokaliämie): Übermäßige Müdigkeit, Kopfschmerzen und Hyperaktivität, Schlafstörungen, Muskelkrämpfe, Verstopfung. Der Kaliumspiegel kann stark abfallen, wenn der Blutzuckerspiegel gesenkt wird, der Hunger andauert oder schwerer Durchfall vorliegt. Sie können auftreten, wenn zu viel Kaffee konsumiert wird, Alkohol missbraucht wird und zu viele Süßigkeiten gegessen werden.

Überschüssiges Kalium (Hyperkaliämie): ist oft die Ursache für Depressionen, Hypotonie und Kribbeln in den Extremitäten.

Kalzium

Informationen

Kalzium (chemisches Element, Symbol Ca, Nummer 20, aus der Beryllium-Gruppe) ist der Grundbaustein von Knochen und Zähnen, in dem 99% dieses Elements in Form von Rydroxapatit gespeichert sind. Beim Aufbau von Knochen und Zähnen ist Phosphor im richtigen Verhältnis wichtig. Es ist ein alkalibildendes Element und Aktivator vieler Enzyme (ATPase), die für die Freisetzung von ATP-Energie erforderlich sind. Es hat einen signifikanten Einfluss auf die Blutgerinnung und reguliert den Blutdruck und die neuromuskuläre Überleitung. Dank der verringerten Durchlässigkeit der Zellmembranen werden die Symptome von Nahrungsmittelallergien gelindert. Calcium ist aktiv am Eisenstoffwechsel beteiligt, interagiert mit den Vitaminen A, C und D sowie mit Phosphor, Magnesium. Natürliche Kalziumquellen sind tierische Produkte (Milchprodukte, Sardinen, Lachs, mit Knochen verzehrte Sprotten) und pflanzliche Produkte (Nüsse, Sojabohnen, Sonnenblumenkerne). Die Resorption erfolgt im Dünndarm (seltener im Dickdarm) und wird durch den Gehalt an Laktose, unlöslichen Ballaststoffen, organischen Säuren und Alkalinität (niedriger pH-Wert) beeinflusst. Organische Verbindungen (Lactat, Aminosäurecholat usw.) werden am besten absorbiert. Die Behinderung der Kalziumaufnahme wird verursacht durch: Phyt- und Oxalsäure und überschüssiges Fett. Wissenschaftliche Studien haben bestätigt, dass die Kombination von Kalzium, Magnesium, Bor und Vitamin D in einer Dosis von 3 mg/24 h Osteoporose wirksam verhindert. Es gibt beide Monopräparate (angereichert mit Vitamin D auf dem Supplementmarkt3) und Mehrkomponenten verfügbar unter www.muscle-zone.pl

Calciummangel äußert sich in Störungen der Knochenstruktur (Osteoporose) und des Eisenstoffwechsels. Symptome sind Rachitis, Krämpfe und Muskelzittern, Osteoporose.

Der Überschuss resultiert aus einer Überdosierung von Kalziumpräparaten unter Zusatz von Vitamin D3 bei Kindern und Überdosierung von Kalzium (Hyperkalzämie) bei Erwachsenen. Symptome einer Hyperkalzämie sind: Appetitlosigkeit, Erbrechen und Verstopfung.

Die Dosierung in verschiedenen Veröffentlichungen mit widersprüchlichen Daten ist angegeben: 800 - 1000 mg/24 h (100 - 500 mg/24 h)

Glycerin

Informationen

Glycerin (Glycerin, 1,2,3-Propantriol) der einfachste Tricarbonsäurealkohol, der bei der Herstellung von Arzneimitteln (als Füllstoff), Kosmetika und in der Lebensmittelindustrie verwendet wird. Bei Anwendung in höheren Dosen beeinflusst es den Wasser-Elektrolyt-Metabolismus des Körpers, erhöht die Leistungsfähigkeit und verlängert die Trainingsdauer in verschiedenen Sportarten. In der Sportergänzung ist es verwendet, um Muskelzellen zu hydratisieren, um das Volumen der Muskeln während des Trainings zu erhöhen. Glycerin erhöht die Fähigkeit von Phosphor, Muskelzellen zu hydratisieren, ermöglicht eine bessere Ernährung und erhöht deren Volumen. Es hat auch Auswirkungen auf das Hydro-Elektrolyt-Management und die Energieerzeugung. Wenn es oral eingenommen wird, verändert es das glykämische Profil des Blutes nicht. Es kommt in fester und flüssiger Form (Glycerin), als Monopräparation oder als Bestandteil von Peri-Workout-Präparaten (Kreatinstapel, Stickstoff-Booster) vor.

Dosierung: Vor und nach dem Training 5-10 g pro Tag in Wasser gelöst. Der Beginn der Anwendung sollte mit niedrigen Dosen begonnen werden und allmählich die maximale Dosis erreichen, die normalerweise für die Sportergänzung verwendet wird.

Magnesium

Informationen

Magnesium (ein Element aus der Beryllium-Gruppe, Nummer 12, chem. Symbol Mg), einer der wichtigsten Mikronährstoffe für die Gesundheit, ist an der Synthese des Abbaus energiereicher Verbindungen sowie an den Prozessen von Kohlenwasserstoffen und Fetten beteiligt. Es beeinflusst die Erweiterung der Blutgefäße und senkt den Blutdruck, verhindert eine Hyperkoagulation. Mängel betreffen Herzrhythmusstörungen, bösartige Muskelkrämpfe, Schlaflosigkeit und Angstzustände. Es ist Bestandteil vieler Nahrungsergänzungsmittel und kommt in Lebensmitteln wie Vollkornbrot, Hülsenfrüchten, Buchweizen, Reis, Fisch, Fleisch sowie Schokolade, Kakao und Nüssen vor.

Dosierung 100 - 500 mg/Tag

Vitamin B3

Informationen

Vitamin B3 (Vitamin PP, Niacin, Nikotinsäure, Nikotinamid) ist ein Amid der Niacin-Nikotinsäure. Es wird in Zusammenarbeit mit den Vitaminen B1, B2 und B6 bei der Hormonsynthese während des Stillens eingesetzt. Es sorgt für das reibungslose Funktionieren des Gehirns und des Nervensystems. Es ist hilfreich bei Entzündungen der Haut. Sie ist notwendig für die Synthese von Sexualhormonen, Östrogenen, Testosteron, Cortison und Insulin. Sie verliert seine Eigenschaften im Herstellungs- und Lagerungsprozess nicht. Die Quellen für die Gewinnung von Vitamin PP sind sowohl tierische (mageres Fleisch, Eier, Fisch) als auch pflanzliche (Datteln, Feigen, Nüsse, Pflaumen).

Dosierung: 2-12 mg/Tag für Kinder, 14 mg/Tag für Frauen, 16 mg/Tag für Männer und 17-18 mg/Tag für schwangere oder stillende Frauen.

Vitamin B6

Informationen

Vitamin B6 (Pyridoxin, Pyridoxal, Pyridoxamin) ist in Flüssigkeiten löslich. Sie ist beteiligt am Protein- und Kohlenhydratstoffwechsel. Durch die Senkung des Fettgehalts im Blut können sie sich nicht im Körper ansammeln. Sie ist hilfreich bei der Aufnahme von Magnesium und Vitamin B12 (Cobalamin). Sie wirkt krampflösend auf die Muskeln und entzündungshemmend bei Gelenkschmerzen. Sie hat eine anti-atherosklerotische Wirkung. Sie bietet effektive Gehirnarbeit. Sie erhöht die Energie durch Steigerung der menschlichen Kraft. Der Bedarf an Vitamin B6 steigt während der Schwangerschaft und Stillzeit von Säuglingen. Die natürlichen Produkte umfassen: Hefe, Eier, Weizenkeime, Fleisch (Leber), Weizenkleie, Nüsse, Erdnüsse, Sojabohnen. Es gibt eine Hypothese, dass sie von Darmbakterien synthetisiert werden kann.

Ein Mangel an Vitamin B6 führt zu Störungen des Proteinstoffwechsels, einer Abnahme der Lymphozyten im Blut, zu Schläfrigkeit und erhöht die Müdigkeit.

Dosierung: 1,5-2,5 mg täglich (erhöhter Bedarf während der Schwangerschaft und Stillzeit).

Pyridoxinhydrochlorid

Informationen

Was ist der Pyridoxinhydrochlorid-Inhaltstoff?

Pyridoxinhydrochlorid ist die grundlegende, am häufigsten verwendete Form von Vitamin B6 in Nahrungsergänzungsmitteln und angereicherten Lebensmitteln. Es ist ein wasserlösliches Vitamin. Im Körper wandelt es sich in die aktive Form des Vitamin-Pyridoxal-Phosphats um.

Vitamin B6 ist ein Cofaktor für viele enzymatische Reaktionen. Es ist an der Produktion vieler Neurotransmitter wie GABA, Serotonin und Katecholamine beteiligt und am Stoffwechsel von Aminosäuren, Kohlenhydraten und Lipiden beteiligt. Es ist ein wichtiger Faktor für die Bildung von roten Blutkörperchen und Hämoglobin, und sein Mangel kann einer der Faktoren sein, die der Anämie zugrunde liegen. Dieses Vitamin trägt zur Aufrechterhaltung eines normalen Energiestoffwechsels bei und ist wichtig für die Aufrechterhaltung des Wohlbefindens und der geistigen Verfassung. Seine Anwesenheit unterstützt den Abbau von proinflammatorischem Homocystein zu Cystein und anderen Metaboliten, wodurch das Risiko für Arteriosklerose und Herzerkrankungen verringert werden kann.

Pyridoxinhydrochlorid ist in vielen Vitamine B-Komplexen sowie in Vitamin- und Mineralstoffpräparaten enthalten, die im Angebot des Geschäfts muscle-zone.pl

erhältlich sind

Vitamin B12

Informationen

Vitamin B12 (Cobalamin, Cyanocobalamin) gehört zu den in Flüssigkeiten löslichen Vitaminen. Sie ist an der Produktion von Erythrozyten beteiligt und ist notwendig, damit der Körper Eisen aufnehmen kann. Sie wirkt beruhigend, wirkt sich positiv auf die Konzentration und positiv auf das Gedächtnis aus. Sie intensiviert seine Wirkung in Zusammenarbeit mit Folsäure (Vitamin M). Sie ist in der Regel in Produkten tierischen Ursprungs, Fisch und Milchprodukten enthalten. Sie enthält Mikroelemente.

Ein Mangel an Vitamin B12 kann zu bösartiger Anämie, allgemeiner Schwäche und Immunität des Körpers, Wachstumshemmung und Schädigung der Myelinscheide der Nerven führen.

Cyanocobalamin

Informationen

Was ist der Cyancobalamin-Inhaltstoff?

Cyanocobalamin ist die grundlegende, häufigste Form von Vitamin B12 in Vitamin B-Komplexen und Multivitaminen, die auf dem Markt erhältlich sind.

Vitamin B12 ist am bekanntesten für seine Auswirkungen auf die Neurologie. Es ist am Aufbau und der Regeneration von Myelinscheiden beteiligt, die Neuronen schützen, wodurch es zum Schutz des Nervensystems vor Schäden beiträgt. Aufgrund der Fähigkeit, den Gehalt an s-Adenosylmethionin zu erhöhen, kann Vitamin B12 zu einer effizienteren Synthese vieler Neurotransmitter beitragen, wodurch es das Wohlbefinden und den psychischen Zustand positiv beeinflusst.

Dieses Vitamin ist auch am Blutproduktionsprozess beteiligt, und seine Mängel tragen zur Megaloblastenanämie bei. Seine Mängel können auch Vegetarier und Veganer, ältere Menschen und Menschen mit Malabsorption betreffen und Medikamente verwenden, die die Magensäure neutralisieren.

Cyanocobalamin ist in der Zusammensetzung vieler umfassender Vitaminpräparate enthalten, die im Angebot des Geschäfts muscle-zone.pl

enthalten sind

Beta-Alanin

Informationen

Beta-Alanin (β-Alanin) gehört zu β-Aminosäuren (dieselbe Gruppe, zu der I-Alanin gehört, jedoch mit unterschiedlichen chemischen Eigenschaften). In Kombination mit Histidin bildet es β-Alanyl-L-Histidin (Carnosin), eine Verbindung mit antioxidativen, chelatisierenden und puffernden Eigenschaften. Carnosin senkt den Gehalt an Wasserstoffionen in der Zelle und ermöglicht längeres Training, größere Kraft und Ausdauer und beeinflusst die biologische Regeneration nach dem Training. Beta-Alanin ist in Form von Monopräparaten und fortgeschrittenen Aminosäurepräparaten, Kreatinstapeln und Stickstoffverstärkern erhältlich.

Koffein

Informationen

Koffein (1,3,7-Trimethylxanthin, 1-Methyltheobromin) ist ein Purinalkaloid, das natürlicherweise in Pflanzen vorkommt (Coffea arabica, Camelia sinensis, Paulinia cupana, Ilex paraguariensis) und als natürliches Pestizid wirkt, das für Insekten toxisch ist. Der spezifische Geruch und Geschmack stoßen auch Pflanzenfresser ab. Koffein im menschlichen Körper blockiert Adenosinrezeptoren im Gehirn, bekämpft Ermüdungserscheinungen und ermöglicht die Aktivierung der Wirkung. Es wirkt sich positiv auf den Sauerstoff-Stoffwechsel aus, erhöht so die Leistungsfähig (die Kraft und Ausdauer) und beschleunigt die Regeneration nach dem Training. In der Sportnahrungsergänzung wird Koffein als ein Stimulans des Nervensystems verwendet. Es hat ein thermogenes Potenzial und kann in Kombination mit anderen Substanzen (z. B. Polyphenole, die in Kaffeebohnen, Kakaobohnen, Teeblättern und Matablättern enthalten sind) wirksam an der Reduzierung von Körperfett teilnehmen. Es ist in vielen Stimulanzien enthalten (Kreatin-Stacks, No-Booster, Getränke). Es ist ein Bestandteil von Fettverbrennern. Es kommt auch in Form von Monopräparaten vor.

Dosierung: 100-600 mg täglich. Aufgrund der langen Freisetzung sollte die Aktivität abends vor dem Einschlafen nicht angewendet werden.

2-Aminoisoheptan (DMHA)

Informationen

2-Aminoisoheptan (DMHA) - eine Verbindung, die aufgrund des DMAA-Verbots an Popularität gewonnen hat. Es wird als sicherer, legaler Ersatz für Dimethylamylamin verwendet, entsprechend seiner Wirksamkeit. Es demonstriert stimulierende Fähigkeiten, erhöht die geistigen Fähigkeiten, fördert kognitive Funktionen und kann auch den Appetit reduzieren.

Der Wirkungsmechanismus von DMHA basiert auf seiner Fähigkeit, die Konzentration von Noradrenalin und Dopamin im Körper zu fördern. Die erste dieser Verbindungen gehört zur Gruppe der Katecholamine mit einer stark stimulierenden Wirkung auf den menschlichen Körper. Es erhöht die Herzfrequenz, fördert die körperliche Leistungsfähigkeit und reduziert Müdigkeit. Dopamin wiederum ist im Motivationszentrum vorhanden, sein hoher Gehalt fördert das Gefühl des Handlungsbedarfs.

Auf der physiologischen Seite kann DMHA die Bronchialwände erweitern, was sich positiv auf die Atmungskapazität auswirkt. Dadurch erreicht der Körper eine höhere Trainingskapazität. In Bezug auf das Training können Sie so intensivere Stimuli für die Entwicklung erzeugen. 2-Aminoisoheptan erleichtert auch das Training, indem es die Schmerzschwelle erhöht.

Theobromin

Informationen

Theobromin (3,7-Dimethylxanthin) ist ein in Wasser schwer lösliches Purinalkaloid, das in Kakaobohnen sowie in Yerba Mate, Tee, Kaffee und Cola-Nüssen enthalten ist. Es ist ein Diuretikum, das den Blutdruck senkt und die Gehirnfunktion verbessert (erweitert die Blutgefäße des Gehirns). Es erweitert auch die Blutgefäße im gesamten Kreislaufsystem und beugt Arteriosklerose vor. Manchmal wird es in einer Schlankheitsdiät verwendet. In Kombination mit Koffein und Polyphenolen wirkt es thermogen. In der Sportnahrungsergänzung werden Theobromin-enthaltende Präparate als Diuretika und Fettverbrenner verwendet. Es ist ein Bestandteil der Thermogenika, der Kreatinstacks vor dem Training sowie der Stickstoffverstärker.

Tyrosin

Informationen

Tyrosin - eine endogene Aminosäure (im Körper synthetisiert), eine von 22 Aminosäuren, die Proteine bilden. In seinem natürlichen Zustand kommt es in tierischen Nahrungsmitteln (Eier, Milchprodukte, Fleisch) vor. Falls Mangel, kann es durch Hydroxylierung von Phenylalanin synthetisiert werden, das in der Leber in Tyrosin umgewandelt wird. Es ist ein Vorläufer der Neurotransmitter: Dopamin (aus der Gruppe der Katecholamine, die an Prozessen im Nervensystem beteiligt sind, die Muskelkoordination verursachen und an der Synthese vieler Hormone beteiligt sind) und Noradrenalin (wirkt entgegen Stress, Stimulierung der Arbeit des Herzens und des Kreislaufsystems sowie Intensivierung der Glykogenolyse und Lipolyse durch Teilnahme an Energieumwandlungsprozessen). Tyrosin ist ein Vorläufer von Schilddrüsenhormonen, die für die Transformationsrate von Stoffwechselprozessen verantwortlich sind, und ein Farbstoff (Melanin). Zur Ergänzung werden Tyrosin enthaltende Präparate in Programmen zur Reduzierung des Körperfetts (Abnehmen), zur Verbesserung der Stimmung und zur Stimulierung verwendet.

Dosierung: Normalerweise 500–2000 mg täglich.

Das Neueste im Blog

Eurycoma longifolia – natürlicher Testosteron-Booster

Eurycoma longifolia – natürlicher Testosteron-Booster

Eurycoma longifolia ist eine Pflanze, die auch als Longjack, malaysischer Ginseng oder Tongkat Ali bekannt ist und unter den malaysischen Männern als Symbol des...

mehr

Kava Kava – ein Wunder der Natur!

Kava Kava – ein Wunder der Natur!

In der Natur gibt es viele Produkte mit therapeutischer, gesundheitsfördernder Wirkung, sowie solche, die die Prozesse in unserem Organismus regulieren. Eines...

mehr

Kaffee mit Heilpilzen – Mushroom Coffee

Kaffee mit Heilpilzen – Mushroom Coffee

Wenn du zum Kreis der Menschen gehörst, die morgens das Aroma des schwarzen Getränks lieben oder im Laufe des Tages in ihm auch eine Unterstützung...

mehr

#20 Untersuchungen von Nahrungsergänzungsmitteln – MZ-Store Isolate

#20 Untersuchungen von Nahrungsergänzungsmitteln – MZ-Store Isolate

Beim Kauf eines Proteinergänzungsmittels vertrauen wir den Informationen, die sich in der Produktbeschreibung auf der Website befinden oder schauen auf das...

mehr

Flush nach Niacin – gefährlich für unsere Gesundheit?

Flush nach Niacin – gefährlich für unsere Gesundheit?

  Der Nia­cin-Flush ist eine häu­fige Neben­wir­kung der Ein­nahme hoher Dosen von Nia­cin-Präpa­ra­ten, die ver­sch­rie­ben wer­den kön­nen,...

mehr

Biotin – hat es wirklich einen positiven Einfluss auf die Haare?

Biotin – hat es wirklich einen positiven Einfluss auf die Haare?

Biotin ist auch unter dem Namen Vitamin B7 und H bekannt. Es gehört zu den wasserlöslichen Vitaminen. Unser Organismus produziert es selbst, weshalb es im...

mehr

Melden Sie sich für unseren Newsletter an
Und erhalten Sie Gutscheine, Neuigkeiten, Sonderangebote und vieles mehr!

Kundendienst

Hilfe und Beratung

MZKatalog - empfohlene Ernährungsberater

MZKatalog - empfohlene Trainer

MZKatalog - empfohlene Vereine

Trustpilot
Schauen Sie sich auch unsere hervorragenden Bewertungen an  Opineo
Supps4You LLC
Unit 3 Enterprise Court, Farfield Park Rotherham S63 5DB
sales@mz-store.de +44 7767803657