Since 2005
Sie befinden sich derzeit:
Sprache:
Benötigen Sie Hilfe?
Hinterlassen Sie uns eine Nachricht
Sprache:
Währung: $ £
Since 2005
de
EUR
Bestellung:50,00 €100,00 €150,00 €200,00 €
Versand:-2,50 €-5,00 €-7,50 €-10,00 €
Anmelden/Erstellen sales@mz-store.de  +49 69 222 22 4629
0 0,00 €
Since 2005  sales@mz-store.de  +49 69 222 22 4629
Magnesium Malate Magnesium Malate

Seeking Health Magnesium Malate ist ein Supplement, in dessen Zusammensetzung sich hochqualitatives Magnesium in Form von hoch bioverfügbarem Magnesium-Malat Albion® befindet. Das Präparat ist in Form eines Pulvers, in einem Messlöffel des Präparats befindet sich 500 mg Magnesium.

Magnesium-Malat stellt eine Kombination aus Magnesium und Äpfelsäure dar und ist eine der am besten aufnehmbaren Formen dieses Minerals. Das Präparat fließt positiv auf die motorische und intellektuelle Leistungsfähigkeit ein, nivelliert das Erschöpfungsgefühl, unterstützt den Mineralhaushalt der Knochen sowie den Kohlenhydrathaushalt und stärkt das Herz-Kreislauf-System.

Warum lohnt es sich Magnesium-Malat auszuwählen?
Es wurde beobachtet, dass die Kombination von Äpfelsäure und Magnesium insbesondere vorteilhaft auf die Aktivität der Muskelzellen einfließen kann. Apfelsäure ist eine natürlich vorkommende Substanz, die die Energieproduktion, sowohl bei aeroben als auch anaeroben Anstrengungen, unterstützt. Aus diesem Grund kann die Supplementation mit Magnesium-Malat außergewöhnlich nützlich sein, um den energetischen Metabolismus zu unterstützen, z.B. während intensiver intellektueller oder physischer Arbeit.

Eine außergewöhnliche Rolle von Magnesium im Organismus
Wenn es um die Menge geht, ist Magnesium das zweite intrazelluläre Kation in unserem Organismus. Magnesium beteiligt sich an der Aktivierung von über 300 Enzymen, die vor allem an energetischen Umwandlungen beteiligt sind. Dieses Element ist auch ein sehr wichtiger struktureller Bestandteil von Knochen - es fließt auf ihre korrekte Mineralisierung ein und hilft bei der Erhaltung ihrer entsprechenden Dichte und des Wachstums.

Optimierung der Funktion des Herz-Kreislauf-Systems
Aufgrund der Tatsache, dass Magnesiumionen ähnlich wie Calciumantagonisten wirken, also übermäßige Spannung und die Reaktivität der Gefäße reduzieren und für die Hemmung des Calciumflusses zu den Zellen verantwortlich sind, wird ihnen eine wichtige Rolle bei der Erhaltung des korrekten Blutdrucks zugeschrieben. Der Magnesiummangel kann deshalb nicht nur das Risiko für Bluthochdruck erhöhen, sondern auch zur Entwicklung von Atherosklerose, Herzinsuffizienz oder Schlaganfall beitragen.

Positiver Einfluss auf die psychophysische Fitness
Magnesium spielt eine wichtige Rolle bei der Erhaltung der korrekten Funktion des Nervensystems. Magnesium wirkt angstlösend sowie antidepressiv und trägt zur Verbesserung der Konzentration, des Gedächtnisses sowie der Entscheidungsgeschwindigkeit bei und stabilisiert die Stimmung.

Ein immer größeres Interesse der Forscher weckt der Zusammenhang des Magnesiummangels mit der Pathogenese affektiver Störungen und Depressionen. Es wurde nachgewiesen, dass der gesenkte Magnesiumspiegel sich bei Patienten mit Depressionen reduzierte und mit dem Verschwinden der Krankheit wieder zur Norm zurückkehrte. Außerdem kann Magnesium die antidepressive Wirkung mancher Medikamente verstärken.

Magnesium und der Kohlenhydrathaushalt
Magnesium beteiligt sich am Freisetzungsprozess von Insulin und seiner Zufuhr zu den Zielstellen. Der Magnesiummangel fließt negativ auf den Verlauf der enzymatischen Reaktionen, die am Glucosemetabolismus beteiligt sind, ein und stört auch die Aktivität der Insulinrezeptoren. Aus diesem Grund kann ein unzureichender Spiegel dieses Elements im Organismus zur Entwicklung von Insulinresistenz beitragen, eine der Ursachen für die Zunahme des Auftretens von Diabetes Typ 2 darstellen und das Risiko für chronische Komplikationen bei Diabetes erhöhen.

Faktoren, die den Magnesiumspiegel im Organismus bedingen
Die Ursache für Magnesiummängel sind vor allem Ernährungsgewohnheiten (hoher Gehalt an Fetten und Ballaststoffen in der Diät, übermäßiger Konsum von Kaffee und Tee, Alkoholmissbrauch), ein langzeitiges Abnehmen sowie die Einnahme großer Mengen von Präparaten, die Phosphationen, Calcium, Eisen, Kupfer oder Mangan enthalten. Zu den Mängeln an diesem Element kommt es auch bei Frauen, die orale Kontrazeptiva einnehmen, sowie bei Patienten, die u.a. Antibiotika, Zytostatika, Beruhigungsmittel, Schlafmittel oder Psychopharmaka verwenden. Der Magnesiumspiegel im Organismus reduziert sich ebenfalls mit zunehmendem Alter - insbesondere nach dem 60. Lebensjahr.

Zu einem erhöhten Bedarf an Magnesium kommt es hauptsächlich als Folge eines intensiven Lebensstils, als Konsequenz von Stress, intellektueller und physischer Anstrengung sowie während der Schwangerschaft sowie Laktation und während des intensiven Wachstums.

Symptome, die von einem Magnesiummangel zeugen können
Symptome, die auf eine hohe Wahrscheinlichkeit eines Magnesiummangels hindeuten, sind nicht charakteristisch und können viele Systeme betreffen. Ein zu niedriger Magnesiumspiegel im Organismus hat eine negative Auswirkung auf die Funktion des zentralen Nervensystems und trägt zur Verschlechterung der psychischen Gesundheit bei (Depressionen, Zuckungen, Hyperaktivität, Schwäche, Verschlechterung von Gedächtnis und Konzentration). Gleichzeitig trägt es zu Störungen des neuromuskulären Systems (Muskelkrämpfe, Taubheit der Extremitäten, Schwächung der physischen Leistungsfähifkeit) und des Herz-Kreislauf-Systems (Bluthochdruck, Herzfunktionsstörungen) bei. Der Magnesiummangel kann auch von solchen Symptomen wie Störungen des Verdauungssystems, reduzierter Insulinsensitivität oder Asthma-ähnlicher Atemnot begleitet werden.

Zusammengefasst ist Seeking Health Magnesium Malate ein Supplement, das bei der Ergänzung des Magnesiumspiegels im Organismus hilft. Das Präparat wird vor allem in Zuständen von psychischer und physischer Erschöpfung sowie bei häufigem oder längerem Stress empfohlen.

 

InStock
Since 2005
In den Warenkorb
Magnesium Malate Magnesium Malate 250g
Seeking Health
21,76 €

1-2
Standort:
EU-Lager
Verfügbarkeit:
Große Menge
Arbeitstage
ab Versand
Mindesthaltbarkeitsdatum:
2022-03
Versand für fehlt den kostenlosen: 62,00 €
21,76 €Mit VAT

Nur ab 3 Stück 21,32 € /Stück. -2%

Customer Service

(Mon.-Fr. 900-1700

Haben Sie Fragen zum Produkt?

Beschreibung
  • Magnesium-Malat in einer attraktiven Pulverform
  • Unterstützt den korrekten energetischen Metabolismus
  • Lindert die Auswirkungen von Stress und wirkt antidepressiv
  • Unterstützt die Arbeit der Nerven- und Muskelsystems
  • Gibt Energie und hilft bei der Stimmungsstabilisierung
  • Verbessert die Insulinsensitivität
  • Reduziert Müdigkeit und Erschöpfung
  • Verbessert die psychomotorischen Fähigkeiten

Seeking Health Magnesium Malate ist ein Supplement, in dessen Zusammensetzung sich hochqualitatives Magnesium in Form von hoch bioverfügbarem Magnesium-Malat Albion® befindet. Das Präparat ist in Form eines Pulvers, in einem Messlöffel des Präparats befindet sich 500 mg Magnesium.

Magnesium-Malat stellt eine Kombination aus Magnesium und Äpfelsäure dar und ist eine der am besten aufnehmbaren Formen dieses Minerals. Das Präparat fließt positiv auf die motorische und intellektuelle Leistungsfähigkeit ein, nivelliert das Erschöpfungsgefühl, unterstützt den Mineralhaushalt der Knochen sowie den Kohlenhydrathaushalt und stärkt das Herz-Kreislauf-System.

Warum lohnt es sich Magnesium-Malat auszuwählen?
Es wurde beobachtet, dass die Kombination von Äpfelsäure und Magnesium insbesondere vorteilhaft auf die Aktivität der Muskelzellen einfließen kann. Apfelsäure ist eine natürlich vorkommende Substanz, die die Energieproduktion, sowohl bei aeroben als auch anaeroben Anstrengungen, unterstützt. Aus diesem Grund kann die Supplementation mit Magnesium-Malat außergewöhnlich nützlich sein, um den energetischen Metabolismus zu unterstützen, z.B. während intensiver intellektueller oder physischer Arbeit.

Eine außergewöhnliche Rolle von Magnesium im Organismus
Wenn es um die Menge geht, ist Magnesium das zweite intrazelluläre Kation in unserem Organismus. Magnesium beteiligt sich an der Aktivierung von über 300 Enzymen, die vor allem an energetischen Umwandlungen beteiligt sind. Dieses Element ist auch ein sehr wichtiger struktureller Bestandteil von Knochen - es fließt auf ihre korrekte Mineralisierung ein und hilft bei der Erhaltung ihrer entsprechenden Dichte und des Wachstums.

Optimierung der Funktion des Herz-Kreislauf-Systems
Aufgrund der Tatsache, dass Magnesiumionen ähnlich wie Calciumantagonisten wirken, also übermäßige Spannung und die Reaktivität der Gefäße reduzieren und für die Hemmung des Calciumflusses zu den Zellen verantwortlich sind, wird ihnen eine wichtige Rolle bei der Erhaltung des korrekten Blutdrucks zugeschrieben. Der Magnesiummangel kann deshalb nicht nur das Risiko für Bluthochdruck erhöhen, sondern auch zur Entwicklung von Atherosklerose, Herzinsuffizienz oder Schlaganfall beitragen.

Positiver Einfluss auf die psychophysische Fitness
Magnesium spielt eine wichtige Rolle bei der Erhaltung der korrekten Funktion des Nervensystems. Magnesium wirkt angstlösend sowie antidepressiv und trägt zur Verbesserung der Konzentration, des Gedächtnisses sowie der Entscheidungsgeschwindigkeit bei und stabilisiert die Stimmung.

Ein immer größeres Interesse der Forscher weckt der Zusammenhang des Magnesiummangels mit der Pathogenese affektiver Störungen und Depressionen. Es wurde nachgewiesen, dass der gesenkte Magnesiumspiegel sich bei Patienten mit Depressionen reduzierte und mit dem Verschwinden der Krankheit wieder zur Norm zurückkehrte. Außerdem kann Magnesium die antidepressive Wirkung mancher Medikamente verstärken.

Magnesium und der Kohlenhydrathaushalt
Magnesium beteiligt sich am Freisetzungsprozess von Insulin und seiner Zufuhr zu den Zielstellen. Der Magnesiummangel fließt negativ auf den Verlauf der enzymatischen Reaktionen, die am Glucosemetabolismus beteiligt sind, ein und stört auch die Aktivität der Insulinrezeptoren. Aus diesem Grund kann ein unzureichender Spiegel dieses Elements im Organismus zur Entwicklung von Insulinresistenz beitragen, eine der Ursachen für die Zunahme des Auftretens von Diabetes Typ 2 darstellen und das Risiko für chronische Komplikationen bei Diabetes erhöhen.

Faktoren, die den Magnesiumspiegel im Organismus bedingen
Die Ursache für Magnesiummängel sind vor allem Ernährungsgewohnheiten (hoher Gehalt an Fetten und Ballaststoffen in der Diät, übermäßiger Konsum von Kaffee und Tee, Alkoholmissbrauch), ein langzeitiges Abnehmen sowie die Einnahme großer Mengen von Präparaten, die Phosphationen, Calcium, Eisen, Kupfer oder Mangan enthalten. Zu den Mängeln an diesem Element kommt es auch bei Frauen, die orale Kontrazeptiva einnehmen, sowie bei Patienten, die u.a. Antibiotika, Zytostatika, Beruhigungsmittel, Schlafmittel oder Psychopharmaka verwenden. Der Magnesiumspiegel im Organismus reduziert sich ebenfalls mit zunehmendem Alter - insbesondere nach dem 60. Lebensjahr.

Zu einem erhöhten Bedarf an Magnesium kommt es hauptsächlich als Folge eines intensiven Lebensstils, als Konsequenz von Stress, intellektueller und physischer Anstrengung sowie während der Schwangerschaft sowie Laktation und während des intensiven Wachstums.

Symptome, die von einem Magnesiummangel zeugen können
Symptome, die auf eine hohe Wahrscheinlichkeit eines Magnesiummangels hindeuten, sind nicht charakteristisch und können viele Systeme betreffen. Ein zu niedriger Magnesiumspiegel im Organismus hat eine negative Auswirkung auf die Funktion des zentralen Nervensystems und trägt zur Verschlechterung der psychischen Gesundheit bei (Depressionen, Zuckungen, Hyperaktivität, Schwäche, Verschlechterung von Gedächtnis und Konzentration). Gleichzeitig trägt es zu Störungen des neuromuskulären Systems (Muskelkrämpfe, Taubheit der Extremitäten, Schwächung der physischen Leistungsfähifkeit) und des Herz-Kreislauf-Systems (Bluthochdruck, Herzfunktionsstörungen) bei. Der Magnesiummangel kann auch von solchen Symptomen wie Störungen des Verdauungssystems, reduzierter Insulinsensitivität oder Asthma-ähnlicher Atemnot begleitet werden.

Zusammengefasst ist Seeking Health Magnesium Malate ein Supplement, das bei der Ergänzung des Magnesiumspiegels im Organismus hilft. Das Präparat wird vor allem in Zuständen von psychischer und physischer Erschöpfung sowie bei häufigem oder längerem Stress empfohlen.

 

Gebrauchsanweisung
Hersteller
Beurteilungen (0)

Zusammensetzung

Verpackungsgröße: 250 gPortionsgröße: 1 Messlöffel (2,5 g)Portionen pro Packung: 100
in 1 Messlöffel (2,5 g)Gehalt%RDA
Magnesium (als Magnesium-Dimalat)500 mg119%

Andere Zutaten

Keine.

 

Ähnliche Produkte
Am besten zu kombinieren mit
Now Foods
8,56 €

Grüner Tee-Extrakt unterstützt die Gewichtsabnahme, wirkt positiv auf das Herz-Kreislauf-System, senkt LDL

In den Warenkorb
Jarrow Formulas
24,20 €

Ein bioaktives hydrolysiertes Fisch-Kollagen Typ I mit dem Zusatz von einem Extrakt aus der roten Orange.

In den Warenkorb
Life Extension
26,65 €

Ein starkes Antioxidans mit vielfältigen gesundheitsfördernden Eigenschaften.

In den Warenkorb
Doctor's Best
15,89 €

Supplement zur Unterstützung von Gedächtnis und kognitiven Funktionen. Verbessert die Stimmung.

In den Warenkorb
Aliness
13,91 €

Präparat mit zwei Inhaltsstoffe, das die Verdauung unterstützt. Es versauert den Magensaft.

In den Warenkorb
Bio-kult
20,78 €

Eine fortschrittliche probiotische Multi-Stamm-Formel mit 14 Stämmen nützlicher Bakterien.

In den Warenkorb

Magnez

Informationen

Melden Sie sich für unseren Newsletter an
Und erhalten Sie Gutscheine, Neuigkeiten, Sonderangebote und vieles mehr!

Kundendienst

Hilfe und Beratung

MZKatalog - empfohlene Ernährungsberater

MZKatalog - empfohlene Trainer

MZKatalog - empfohlene Vereine

Supps4You LLC
16192 Coastal Hwy Lewes, Delaware 19958
sales@mz-store.de +44 7767803657