Blog us   | de | EUR
0 0,00 €
 sales@mz-store.de  +49 69 222 22 4629
Since 2005
Benachrichtigen Sie mich über die Verfügbarkeit
Glucose Optimizer Glucose Optimizer 120 tab.
Jarrow Formulas
20,50 €
Standort: eu

Glucose Optimizer 120 tab.

Nur ab 3 Stück: 20,09 € / Stück. -2%

Versandgewicht: 250g
Glutenfrei
Vegetarier
Vegan
20,50 €Mit VAT
0,68 € / Portion
Wir können Sie benachrichtigen, wenn das Produkt wieder verfügbar ist
Zapisz
Beschreibung
  • Komplex aus Substanzen, die den Kohlenhydratmetabolismus optimieren
  • Verbessert energetische Prozesse, die auf Zucker basieren
  • Begrenzt die Absorption von Kohlenhydraten im Darm
  • Enthält eine methylierte Form von Vitamin B12
  • Erhöht die Aktivität von GLUT-4-Rezeptoren
  • Erhöht die Insulinsensitivität der Gewebe
  • Hilft bei der Senkung des Zuckerspiegels im Blut
  • Erleichtert die Appetitkontrolle
  • Verbessert die Methylierungsprozesse

Jarrow Glucose Optimizer ist ein fortgeschrittener Komplex aus Wirkstoffen, der den Metabolismus von Zuckern unterstützt. Er ermöglicht die Normalisierung der Glykämie und eine effiziente Energiegewinnung aus Kohlenhydraten, was zu einer vollständigen Stimulation der Funktionen des Organismus führt.

Kohlenhydrate werden derzeit als eine bedeutsame Quelle für Gesundheitsprobleme angegeben. Es sind nicht Fette, sondern Zucker, die als Faktor angegeben werden, der die Entstehung und Entwicklung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen stimuliert. Der übermäßige Verzehr und die Deregulierung des Kohlenhydrathaushalts fördern auch die Ansammlung von Fettgewebe und sind eine der häufigsten Ursachen für Fettleibigkeit. Aus diesem Grund ist die Sorge um eine entsprechende Zufuhr und systematische Absorption dieses energetischen Bestandteils außergewöhnlich wichtig. Dieses Supplement ermöglicht die multimechanistische Unterstützung des Zuckermetabolismus, die Normalisierung des Blutzuckerspiegels und die Unterstützung der energetischen Effizienz des Organismus. In der Zusammensetzung der Formel befinden sich:

Extrakt aus Bittermelone - in Form von Glycostat®. Zeigt eine insulinähnliche Wirkung, weshalb es zur Senkung des Blutzuckerspiegels fähig ist. Dieser Effekt wird vielen Verbindungen in der Bittermelone zugeschrieben, die hypoglykämisch wirken. Außerdem gibt es Forschungen, die darauf hinweisen, dass die im Extrakt enthaltenen Verbindungen die Absorption von Kohlenhydraten reduzieren können. Die ermöglicht die Reduktion der negativen Effekte, die durch einen übermäßigen Zuckerkonsum verursacht werden.

Gymnema sylvestre - eine Pflanze, die Triterpensaponine liefert, welche bedeutsam auf den Kohlenhydratmetabolismus einfließen. Traditionell wird es von den Indern Gurmar genannt, was "Zuckervernichter" bedeutet. Es erhöht die Insulinsekretion, wodurch es die Absorption von Glucose in das Gewebe erhöht und gleichzeitig ihren Spiegel im Blut senkt. Es wirkt auch als Inhibitor von Glucosetransportern im Darmbereich, wodurch es die Aufnahme von Zuckern begrenzt. Außerdem enthält Gymnema Sylvestre Gurmarin, welches die Wahrnehmung des süßen Geschmacks begrenzen kann und bei der Einhaltung einer kohlenhydratarmen Diät hilft. Gurmar fließt auch auf die Aktivität von GLUT-4-Insulinrezeptoren ein, die u.a. für den Transport von Glucose zu den Skelettmuskeln verantwortlich sind, wo sie als energetisches Substrat ausgenutzt werden kann.

Alpha-Liponsäure - eine gesättigte Fettsäure, die am Kohlenhydratmetabolismus auf zellulärer Ebene beteiligt ist. Es erhöht die Aktivität der Insulinrezeptoren und nimmt an den aeroben energetischen Mechanismen teil. Sie ist auch ein Inhibitor des Natrium-abhängigen Glucose-Transporters SGLT1, durch was sie die Aufnahme von Kohlenhydraten aus dem Verdauungssystem begrenzt. Es gibt auch Forschungen, die darauf hindeuten, dass die Supplementation von Alpha-Liponsäure den Appetit begrenzen kann. Therapeutisch wird sie als Unterstützung bei der Behandlung von diabetischer Neuropathie verwendet.

Eukalyptusöl – wird in der traditionellen Medizin allgemein bei der Therapie von Diabetikern ausgenutzt. Obwohl sein Wirkungsmechanismus noch nicht bestimmt wurde, zeigt er die Fähigkeit zur Senkung des Blutzuckerspiegels. Es ist wahrscheinlich, dass sich dies aus der Erhöhung der Insulinsensitivität der Gewebe ergibt.

Gamma-Tocopherol - eine Form von Vitamin E. In Bezug auf den Kohlenhydratstoffwechsel kann Gamma-Tocopherol den Glykationsprozess begrenzen, welcher eine der gefährlichsten Folgen von Kohlenhydrathaushaltstörungen ist. Er verursacht Schäden in der Auskleidung des Gefäßbetts, in denen sich atherosklerotische Plaques entwickeln können. Die Vorbeugung der Glykation ist eine effektive Form der Prophylaxe von atherosklerotischen Veränderungen, einem Gesundheitsproblem, dem insbesondere Personen mit Störungen des Kohlenhydratstoffwechsels ausgesetzt sind.

Resveratrol - eine Verbindung, die die Aktivität der Superoxiddismutase fördert, wodurch es die Rolle eines starken Antioxidans erfüllt. Ihm wird auch die Fähigkeit zur Aktivierung des Gens SIRT1 zugeschrieben, das als Gen der Langlebigkeit gehalten wird. Im Hinblick auf den Kohlenhydratmetabolismus, beugt es der Entwicklung von Insulinresistenz vor und erhöht die Insulinsensitivität der Gewebe. Dies ermöglicht die Erhaltung eines optimalen Zuckerhaushalts im Organismus, was wiederum die Erhaltung der Normoglykämie begünstigt. Resveratrol fließt auch positiv auf die Spiegel von PGC-1α ein, des Proteins, das auf zellulärer Ebene am Kohlenhydratmetabolismus beteiligt ist.

Extrakt aus Banabablättern - ist eine Quelle von 2α-Hydroxyursolsäure, die für sein hypoglykämisches Potenzial verantwortlicht ist. Diese Säure erhöht die Aufnahme von Glucose durch die Zellen, wodruch es die Senkung ihrer Spiegel im Blut ermöglicht der Extrakt aus Banabablättern kann auch die Absorption von Kohlenhydraten aus dem Darmlumen begrenzen, da es die Hydrolyse von Stärke begrenzt.

Vitamin C - ein starkes Antioxidans, eine Verbindung, die wesentlich auf die Funktion des Immunsystems einfließt. Im Hinblick auf den Kohlenhydrathaushalt ist sein Einfluss auf Insulin wichtig. Es stabilisiert seinen Spiegel, indem es die Absorption von Glucose durch die Zellen des Organismus reguliert. Vitamin C wird auch als Hilfsmittel bei der Therapie von Insulinresistenz ausgenutzt, es erlaubt die Senkung des Blutzuckerspiegels. Seine prophylaktische Auswirkung in Bezug auf Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems, denen fettleibige Menschen besonders ausgesetzt sind, ist auch wichtig.

Vitamin E - ein starkes Antioxidans. Es wird bei der Prophylaxe von Kreislauferkrankungen ausgenutzt. In Bezug auf diese Gruppe von Erkrankungen ist die Wirksamkeit so hoch, dass es bei der Therapie von Atherosklerose ausgenutzt werden kann. Oxidativer Stress wird auch als ein Faktor bei der Entwicklung von Diabetes Typ 2 angegeben, weswegen die Fähigkeit von Vitamin E zur Reduktion von freien Radikalen auch die Entwicklung von Insulinresistenz verhindert.

Thiamin – das auch Vitamin B1 bezeichnet wird. Es baut die Carboxylase auf, durch was es die aeroben Prozesse der Energiegewinnung aus Kohlenhydraten reguliert. Einen Einfluss auf den Metabolismus hat auch seine synergistische Wirkung mit Thyroxin und Triiodthyronin, den Hormonen, die von der Schilddrüse synthesiert werden und die Stoffwechselrate erhöhen.

Niacin – kommt im Präparat als Niacinamid vor, das auch Vitamin B3 bezeichnet wird. Es erhöht die Empfindlichkeit der Zellen gegenüber Insulin und stimuliert auch die Sekretion dieses Hormons. Es ist ein Präkursor von Nicotinamidadenindinukleotid und Nicotinamidadenindinukleotidphosphat, Elektronentransportern in der Atmungskette, wodurch es an der Energiegewinnung aus Nährstoffen beteiligt ist. Außerdem hat es einen bedeutsamen Einfluss auf das Lipidprofil. Es wird zur Optimierung des Verhältnisses von HDL- und LDL-Lipoproteinen ausgenutzt.

Pantothensäure - auch als Vitamin B5 bekannt. Sie befindet sich in der Zusammensetzung von Coenzym A, weshalb es für die korrekten Prozesse der Energiegewinnung auf zellulärer Ebene unerlässlich ist. Sie beteiligt sich am Metabolismus aller Nährstoffe und fließt auch positiv auf die Funktion des Herz-Kreislauf-Systems ein.

Vitamin B6 - im Blutplasma wirkt es in seiner aktiven Form als Pyridoxalphosphat. In dieser Form beteiligt es sich am Metabolismus von Kohlenhydraten und Fetten, es ist für ihre effiziente Ausnutzung durch den Organismus unerlässlich. Vitamin B6 nimmt auch an der Synthese vieler Enzyme und Hormone teil. Es wirkt sich positiv auf die Funktionen des Nerven- und Immunsystems aus.

Vitamin B12 - ist in Form von Methylcobalamin enthalten, weswegen es aktiv ist und von den Personen eingenommen werden kann, die an Methylierungsstörungen leiden. Dieser Prozess wird gleichzeitig durch die Anwesenheit von Vitamin B12 bedingt und führt zu seiner Aktivierung. Die Methylierung ist ein Mechanismus, der es erlaubt, Energie aus Nährstoffen zu gewinnen. Vitamin B12 bedingt ihren Verlauf als Coenzym in den Konversionsreaktionen von Homocystein zu Methionin und Methylmalonyl-CoA zu Succinyl-CoA. Auf diese Weise ist die entsprechende Zufuhr von Cobalamin für die Erhaltung eines effizienten Energiehaushalts unerlässlich.

Biotin – seinen Einfluss auf den Metabolismus hat es als Baustein biotinabhängiger Carboxylasen. Dies sind Enzyme, die für viele Reaktionen unerlässlich sind, die dem Organismus die Energiegewinnung ermöglichen, einschließlich des Krebs-Zyklus, dem grundlegenden Ernährungsmechanismus der Zellen. Biotin fließt auch positiv auf die Schilddrüse ein, weil es durch die Produktion von Thyroxin und Triiodthyronin auf die Stoffwechselrate einfließt.

Magnesium - ein unerlässliches Makroelement, das vor allem mit seiner positiven Auswirkung auf das Nervensystem assoziiert wird. Es ist für die Erhaltung des korrekten Metabolismus der Zelle durch die Auswirkung auf die Arbeit der Natrium-Kalium-Pumpe, die den universellen Energietransporter Adenosintriphosphat produziert, unerlässlich. Magnesium reguliert auch den Wasserhaushalt des Organismus und optimiert die Umgebung der Zelle, wodurch es die in ihr stattfindenden metabolischen Reaktionen fördert.

Selen - ein Mikroelement, das durch die Fähigkeit der Regulierung der Schilddrüsenfunktion, bedeutsam auf den Metabolismus einfließt. Es bedingt die Synthese und Aktivierung der Schilddrüsenhormone und Triiodthyronin, welche die Stoffwechselrate stimulieren. Es hat auch eine prophylaktische Auswirkung in Bezug auf Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems, denen insbesondere Menschen mit Kohlenhydrathaushaltstörungen ausgesetzt sind.

Mangan - bedingt die Produktion vieler Enzyme, einschließlich dieser, die für den Metabolismus von Nährstoffen verantwortlich sind. Seine entsprechende Zufuhr ist für die effiziente Absorption von Nährstoffen und deren Ausnutzung in Energieprozessen unerlässlich.

Chrom - erhöht die Insulineffizienz im Organismus, reduziert den Insulinbedarf und wirkt synergetisch im Bereich der Proteinsynthese. Es hat auch eine positive Auswirkung auf die Insulinsensitivität der Gewebe. Es wird als eine Form der Prophylaxe von Diabetes Typ II gehalten. Manchen Quellen zufolge, reduziert die Supplementation von Chrom den Appetit auf Süßes, was die Einhaltung einer kohlenhydratarmen Diät erleichtert.

Zusammengefasst ist Jarrow Glucose Optimizer ein fortgeschrittenes Mittel, das die Optimierung des Kohlenhydratmetabolismus ermöglicht. Es begrenzt ihre Absorption und unterstützt auch Prozesse, die zur Freisetzung von Energie aus ihnen führen. Es ist ein Mittel, dass die Senkung des Blutzuckerspiegels und die Senkung des Risikos für jegliche Krankheiten, deren Entwicklung durch Hyperglykämie verursacht wird, ermöglicht. Außerdem ist es eine wichtige Unterstützung bei der Fettgewebereduktion.

 

Gebrauchsanweisung
Hersteller
Beurteilungen (0)

Zusammensetzung

Verpackungsgröße: 120 TablettenPortionsgröße: 4 TablettenPortionen pro Packung: 30
pro Portion (4 Tabletten)Gehalt%RDA
Vitamin C (als Calciumascorbat)100 mg 110%
Vitamin E (als D-Alpha-Tocopherol)16 IU 70%
Niacin (als Niacinamid)300 mg 1880%
Tiamina (als Thiaminmononitrat)5 mg 420%
B5 (Pantothensäure)(als Calcium-D-Pantothenat)25 mg 500%
B6 (als Pyridoxinhydrochlorid)5 mg 290%
B12 (als Methylcobalamin)100 mcg 4170%
Biotin1000 mcg 3330%
Magnesium (als Magnesiummalat)200 mg 50%
Mangan (aus Mangancitrat)1 mg 40%
Selen (als Methyloselenecystein)10 mcg 20%
Chrom (aus 100 mg Nährhefe Saccharomyces cerevisiae)200 mcg 570%
Glycostat® Extrakt aus Bittermelone (Momordica charantia, wilder Genotyp, 15:1)750 mg *
Gymnema sylvestre (75% Gymnemasäuren)300 mg *
Alpha-Liponsäure 200 mg *
Komplex aus ätherischen Ölen aus Eukalyptusblättern (Eucalyptus globulus)100 mg *
Gamma Tocopherol100 mg *
Resveratrol (Polygonum cuspidatum, 50%)50 mg *
Extrakt aus Banabablättern (1% corosolic acid)48 mg *

Andere Zutaten

Cellulose, Calciumphosphat, modifizierte Stärke, Magnesiumstearat (pflanzliche Quelle), Siliciumdioxid, Glasursubstanzen (Maltodextrin, Sonnenblumenlecithin, Palmöl, Guargummi)

 

Ähnliche Produkte
Am besten zu kombinieren mit

Vitamin C

Informationen

Vitamin C. (Ascorbinsäure) gehört zu den in Flüssigkeiten löslichen Vitaminen, kann aus Lebensmitteln (Obst und Gemüse) oder als synthetisches Produkt gewonnen werden. Die größten Ressourcen sind: Brokkoli, Rosenkohl, Grünkohl, schwarze Johannisbeere und Weißdorn, Zitrusfrüchte, Tomaten, italienischer Kohl, Kartoffeln. Im Prinzip begrenzt sie der Verzehr von Vitamin C aus Lebensmitteln nicht die Menge, die Sie aufnehmen. Vitamin C (Ascorbinsäure) ist ein starkes Antioxidans, wirkt antitoxisch, stärkt das Immunsystem, indem es das Risiko einer bakteriellen Infektion beseitigt. Vitamin C verhindert das Brechen von Blutgefäßen, beeinflusst den Cholesterinspiegel im Blut. Es erhöht die Eisenaufnahme signifikant. Es hemmt die Entwicklung von Krebszellen. Sie senkt den Stress.

Vitamin C-Mangel führt zu abnormaler Bindegewebsentwicklung, Kapillarruptur, Knochencalciumstörungen, beeinträchtigter Eisenabsorption und Skorbut. In Abwesenheit von Vitamin C heilen alle Arten von Verletzungen schlecht. Vitamin C-Mangel kann durch Rauchen verursacht werden; Jede Zigarette zerstört bis zu 100 mg Vitamin C.

Dosierung: Der tägliche Bedarf beträgt 60–80 mg. Dies schränkt die Möglichkeit des Konsums höherer Dosen nicht ein. Einige Nebenwirkungen können nur bei längerer Anwendung von synthetischem Vitamin C auftreten.

Vitamin E

Informationen

Vitamin E (Tocopherol) ist fettlöslich. Dank ihrer antioxidativen Wirkung schützt sie andere Vitamine (z. B. Vitamin A). Sie schützt den Körper vor freien Radikalen, stärkt die Wände und den Durchsatz von Blutgefäßen und bewirkt, dass sie sich ausdehnen und Gerinnsel auflösen. Durch die Reduzierung der Blutgerinnung wird sie als Antiatherosklerotikum eingesetzt, um eine normale Schwangerschaft zu ermöglichen. In Zusammenarbeit mit Selen verzögert sie den Alterungsprozess von Zellen und stärkt das Bindegewebe. Sie kommt in Lebensmitteln vor: Vollkornbrot, Sprossen und Getreide, pflanzliche Öle (Sojabohnen, Sonnenblumen), Sojabohnen- und Sonnenblumenkerne, pflanzliche Fette und Hühnereigelb. Sie wird auch in der Sportmedizin in Form von Nährstoffen und Nahrungsergänzungsmitteln verwendet.

Vitamin E-Mangel begrenzt die Struktur der roten Blutkörperchen, verursacht Muskelveränderungen und Störungen im Verlauf der Schwangerschaft bei Frauen.

Dosierung: Bei Kindern 0,5 mg/1 kg Gewicht; bei Erwachsenen 10-30 mg täglich.

Vitamin B3

Informationen

Vitamin B3 (Vitamin PP, Niacin, Nikotinsäure, Nikotinamid) ist ein Amid der Niacin-Nikotinsäure. Es wird in Zusammenarbeit mit den Vitaminen B1, B2 und B6 bei der Hormonsynthese während des Stillens eingesetzt. Es sorgt für das reibungslose Funktionieren des Gehirns und des Nervensystems. Es ist hilfreich bei Entzündungen der Haut. Sie ist notwendig für die Synthese von Sexualhormonen, Östrogenen, Testosteron, Cortison und Insulin. Sie verliert seine Eigenschaften im Herstellungs- und Lagerungsprozess nicht. Die Quellen für die Gewinnung von Vitamin PP sind sowohl tierische (mageres Fleisch, Eier, Fisch) als auch pflanzliche (Datteln, Feigen, Nüsse, Pflaumen).

Dosierung: 2-12 mg/Tag für Kinder, 14 mg/Tag für Frauen, 16 mg/Tag für Männer und 17-18 mg/Tag für schwangere oder stillende Frauen.

Vitamin B1 (Thiamin)

Informationen

Vitamin B1 (Thiamin, Aneurin) verbessert die geistige Leistungsfähigkeit und stärkt das Nervensystem, um die ordnungsgemäße Funktion des Gehirns sicherzustellen. Es verbessert die Funktionen des Herzens und der Muskulatur. Es ist hilfreich bei der Behandlung von Herpes zoster. Es ist am Stoffwechsel von Kohlenhydraten und Fetten beteiligt. Natürliche Quellen von Vitamin B1 sind: dunkles Brot, Hefe, Eier, rohes Gemüse, Fleisch, Milch, Hülsenfrüchte und Käse.

Ein Mangel an Vitamin B1 behindert den Zuckerabbau (Katabolismus), führt zu Appetitlosigkeit und Magen-Darm-Störungen, kann zu Polyneuritis und Beriberi-Erkrankungen führen.

Dosierung: Die tägliche Norm beträgt 1-2 mg.

Vitamin B5 (Pantothensäure)

Informationen

Vitamin B5 (Kalziumpantothenat, Pantothensäure, Pantothenol) ist Teil des Vitamin B-Komplexes. Sie beeinflusst die Entwicklung des Zentralnervensystems und ist ein Baustein der Zellen. Im Körper wird sie von Darmbakterien synthetisiert. Sie kommt in tierischen (Fleisch, Nieren, Leber) und pflanzlichen Produkten (Weizenkeime, Kleie, Nüsse, Getreidekörner, grünes Gemüse) vor. Sie beugt Müdigkeit und übermäßigem Stress vor, beschleunigt die Heilung von Schnitten und Wunden und stimuliert Nebenwirkungen bei der Verwendung von Antibiotika. Ein Mangel verursacht Veränderungen auf der Haut und Probleme mit der Blutgerinnung.

Vitamin B6

Informationen

Vitamin B6 (Pyridoxin, Pyridoxal, Pyridoxamin) ist in Flüssigkeiten löslich. Sie ist beteiligt am Protein- und Kohlenhydratstoffwechsel. Durch die Senkung des Fettgehalts im Blut können sie sich nicht im Körper ansammeln. Sie ist hilfreich bei der Aufnahme von Magnesium und Vitamin B12 (Cobalamin). Sie wirkt krampflösend auf die Muskeln und entzündungshemmend bei Gelenkschmerzen. Sie hat eine anti-atherosklerotische Wirkung. Sie bietet effektive Gehirnarbeit. Sie erhöht die Energie durch Steigerung der menschlichen Kraft. Der Bedarf an Vitamin B6 steigt während der Schwangerschaft und Stillzeit von Säuglingen. Die natürlichen Produkte umfassen: Hefe, Eier, Weizenkeime, Fleisch (Leber), Weizenkleie, Nüsse, Erdnüsse, Sojabohnen. Es gibt eine Hypothese, dass sie von Darmbakterien synthetisiert werden kann.

Ein Mangel an Vitamin B6 führt zu Störungen des Proteinstoffwechsels, einer Abnahme der Lymphozyten im Blut, zu Schläfrigkeit und erhöht die Müdigkeit.

Dosierung: 1,5-2,5 mg täglich (erhöhter Bedarf während der Schwangerschaft und Stillzeit).

Vitamin B12

Informationen

Vitamin B12 (Cobalamin, Cyanocobalamin) gehört zu den in Flüssigkeiten löslichen Vitaminen. Sie ist an der Produktion von Erythrozyten beteiligt und ist notwendig, damit der Körper Eisen aufnehmen kann. Sie wirkt beruhigend, wirkt sich positiv auf die Konzentration und positiv auf das Gedächtnis aus. Sie intensiviert seine Wirkung in Zusammenarbeit mit Folsäure (Vitamin M). Sie ist in der Regel in Produkten tierischen Ursprungs, Fisch und Milchprodukten enthalten. Sie enthält Mikroelemente.

Ein Mangel an Vitamin B12 kann zu bösartiger Anämie, allgemeiner Schwäche und Immunität des Körpers, Wachstumshemmung und Schädigung der Myelinscheide der Nerven führen.

Vitamin B7 (Biotin)

Informationen

Biotin (Vitamin H, Coenzym R) gehört zur Gruppe der B-Vitamine aufgrund des Gehalts an Schwefelverbindungen, die an der Synthese von Ascorbinsäure (Vitamin C) beteiligt sind. Sie wird auch im Darm synthetisiert. Sie unterstützt die Hormonproduktion und reguliert den Cholesterinspiegel. Sie reduziert Muskelschmerzen. Sie verhindert Haarausfall und Vergrauung. Sie lindert Hautentzündungen. Sie ist nicht giftig. Sie wird oft mit anderen Vitaminen der Gruppe B sowie mit Vitamin A kombiniert. Natürliche Bezugsquellen sind: Vollkornbrot, Hefe, Eier (Eigelb), Milch, brauner Reis und Käse.

Tagesbedarf: 100-300 mg täglich.

Magnesium

Informationen

Magnesium (ein Element aus der Beryllium-Gruppe, Nummer 12, chem. Symbol Mg), einer der wichtigsten Mikronährstoffe für die Gesundheit, ist an der Synthese des Abbaus energiereicher Verbindungen sowie an den Prozessen von Kohlenwasserstoffen und Fetten beteiligt. Es beeinflusst die Erweiterung der Blutgefäße und senkt den Blutdruck, verhindert eine Hyperkoagulation. Mängel betreffen Herzrhythmusstörungen, bösartige Muskelkrämpfe, Schlaflosigkeit und Angstzustände. Es ist Bestandteil vieler Nahrungsergänzungsmittel und kommt in Lebensmitteln wie Vollkornbrot, Hülsenfrüchten, Buchweizen, Reis, Fisch, Fleisch sowie Schokolade, Kakao und Nüssen vor.

Dosierung 100 - 500 mg/Tag

Mangan

Informationen

Mangan, dessen natürliche Quelle Schokolade, Vollkorngetreide, Nüsse, Hülsenfrüchte und getrocknete Preiselbeeren sind, ist Bestandteil von Enzymen und deren Aktivator. Es stimuliert die Eigenschaften und Funktionalität des Bindegewebes und sorgt für ein einwandfreies Funktionieren des Gehirns. Es wirkt sich auf die Bauchspeicheldrüse aus und stellt eine ordnungsgemäße Insulinbehandlung sowie den Zustand von Knochengewebe und Gelenken sicher. Magnesiummangel führt zu schwerwiegenden Störungen bei der Synthese von Hyalursäure und Chondroitin, verringert die Insulinsensitivität des Gewebes und beeinflusst die Knochenresorption. Manganchelate, die in der Komplexometrie in der chemischen Analytik und in der Medizin bei der Behandlung von schweren Vergiftungen (Antitoxin) mit Schwermetallen verwendet werden. Sportnahrungsergänzungen nutzen die Wirkung von Mangan auf die Funktion des Bewegungsapparates. Es ist ein Bestandteil sogenannter Präparate Gelenkregeneratoren und vitaminmineralisierende und mineralisierende Ergänzungsmittel.

Selen

Informationen

Selen (chemisches Element, Symbol Se, Nummer 34 aus der Gruppe der Aeroben kommt in mehreren allotropen Formen vor). Es wird dem Körper mit Nahrungsmitteln in Form von Selenoaminosäuren (Selenomethionin - akkumulierende Reserven und Selenocystein - ein Bestandteil von Glutotionsperoxidase, Deiodinase und Selenprotein) versorgt. Es reguliert die Funktion der Schilddrüse. Es beeinflusst das Wachstum und die Entwicklung, einschließlich des Geschlechtsverkehrs (durch Steigerung der Spermienproduktion und -motilität). Es beeinflusst die Elastizität des Gewebes, entfernt einige Giftstoffe aus dem Körper, zerstört Krebszellen und lindert die Wechseljahre bei Frauen. Selenhaltige Naturprodukte sind: Meeresfrüchte (Seefisch, Austern, Algen) und Produkte pflanzlichen Ursprungs (Brokkoli, Zwiebeln, Weizenkeime, Kleie, Tomaten) sowie Produkte tierischen Ursprungs (Geflügel, Eier). Es ist auch in Vitamin-Mineral- und Mineralpräparaten enthalten. Eine Selenergänzung wird als Ergänzung zur Ernährung von aktiven Menschen empfohlen, die in diesem Element zu arm sind, und als Faktor, der die Immunität erhöht.

Ein Mangel an Selen erhöht das Risiko für Krebs und Herzerkrankungen. Symptome eines Selenmangels sind: Kardiomyopathie, Wachstumsstillstand, Entgiftungsstörungen, die zu Nieren- und Leberschäden führen können.

Ein Überschuss an Selen kann zu Selen führen (eine Krankheit, deren Symptome Haarausfall, Nagelrisse, Hautveränderungen sind).

Täglicher Selenbedarf: 65 µg für schwangere Frauen, 75 µg für stillende Mütter, 7 µg für Männer.

Chrom

Informationen

Chrom (ein chemisch aktives chemisches Element aus der Chromseitengruppe) ist aktiv am Stoffwechsel von Fetten und Kohlenhydraten beteiligt. Es kommt in der organischen, gut absorbierten Form und nichtorganischen Form. Zusammen mit Insulin als Bestandteil des Glukosetoleranzfaktors (GTF) wird es bei der Behandlung von Insulin-Diabetes eingesetzt und nimmt am Glukosestoffwechsel beim Proteintransport teil. Ein Aktivator von Enzymen, die am Stoffwechsel von Fetten und Cholesterin beteiligt sind. Erhältlich in tierischen Produkten (Kalbsleber, Huhn, Putenfleisch, Austern) und Gemüse (Bananen, Brokkoli, Getreide, Weizenkeime, Spinat). NAhrungsergänzungsmittel, die Chrom enthalten, werden empfohlen, um abzunehmen (auch Thermogenika) und die Funktion des Körpers zu verbessern. In der Sportergänzung wird Chrom in Form eines Mono-Präparats oder in Form von Vitamin-Mineral- und Mineral-Nahrungsergänzungsmitteln verwendet.

Chrommangel verursacht Glukosestörungen und verringert die Insulinsensitivität. Es bewirkt eine Abnahme der Immunität und Effizienz des Körpers. Es kann eine koronare Herzkrankheit verursachen. Manchmal verursacht es neurologische Störungen.

Dosierung: eine abwechslungsreiche Ernährung schützt vor Chrommangel im Körper. Die empfohlene Dosis beträgt 50–150 µg pro Tag.

Gurmar

Informationen

Gurmar (Gymnema Sylvestre) ist eine tropische Pflanze, die den Blutzuckerspiegel reguliert und viele Wirkstoffe enthält: Alkaloide, Flavonoide, Chlorophylle, Triterpensaponine und Stigmasterol. Es wird als Schlankheitsmittel (auch gegen Fettleibigkeit und Übergewicht) verwendet, um den Appetit zu reduzieren und die Geschmacksrezeptoren (insbesondere die süßen) zu blockieren. Es senkt den Triglyceridspiegel. Es ist in Form von Monopräparaten und Mehrkomponenten-Schlankheitsmitteln erhältlich, die insulinaktiv sind.

Dosierung: Vor den Mahlzeiten in geteilten Dosen mindestens 200 mg pro Tag, berechnet als Gymnemasäure.

ALA (Alpha-Liponsäure)

Informationen

ALA (Alpha-Liponsäure) ist eine vitaminähnliche Substanz, ein Metabolit von Katecholaminen mit starken antioxidativen Eigenschaften, indem sie die Antiradikalaktivität einiger Vitamine (E und A) potenziert. ALA wird vom Körper in geringem Maße synthetisiert. Ist ein Bestandteil von Produkten wie: Brokkoli, Hefe, Hühnerleber, Spinat. In der Medizin wird es zur Vorbeugung von diabetischer Neuropathie eingesetzt (es zeigt eine Empfindlichkeit des Gewebes gegenüber der Wirkung des Hormons Insulin und stimuliert den Blutzuckerspiegel). Dank der antiatherosklerotischen Wirkung wirkt es sich positiv auf die Funktion des Kreislaufsystems und des Herzens aus. Es verbessert den Kreatintransport. Es beinflusst die Glykogenspeicherung in Muskelgewebe und Leber.

Die antioxidativen Eigenschaften von ALA werden in der Sportnahrungsergänzung zusammen mit der Aufnahme von Nährstoffen verwendet. ALA liegt in Form eines Monopräparats vor und ist in Mehrkomponentenpräparaten enthalten: Aminosäuren, Kreatin, Stickstoff-Booster sowie insulinähnliche Präparate (Insulinomimetika).

Trans-Resveratrol

Informationen

Trans-Resveratrol ist ein geometrisches Isomer von Resveratrol, das sich durch eine höhere Bioverfügbarkeit und biologische Aktivität auszeichnet als Resveratrol allein. Trans-Resveratrol in Form von: Trans-Resveratrol-3-0-Glucuronid und Trans-Resveratrol-3-sulfat ist in pflanzlichen Polyphenolen enthalten (kommt in Traubenschalen und in Rotwein vor) und ist ein starkes Antioxidans, entzündungshemmend und antimykotisch Pathogenantagonist. Es verhindert die Bildung von freien Sauerstoffradikalen, indem die Aktivität des Aromataseenzyms gehemmt wird, das Testosteron erhöht und die Östrogenspiegel gesenkt werden. Es wird zur Ergänzung von Körperdisziplinen als starkes Antioxidans und Entgiftungsmittel für den Körper verwendet.

Banaba-Blattextrakt

Informationen

Banaba-Blattextrakt (Lagerstroemia indica) eine Pflanze, die seit Jahrhunderten von den Menschen auf den Philippinen verwendet wird, um den Blutzucker effektiv zu regulieren. Es wirkt leicht harntreibend und unterstützt wirkungsvoll den Abbau von Körperfett. Der Rohstoff ist ein Banabyblatt, das (2a-Hydroxyursolsäure und Ellagsäure) und Tannine enthält. Corsolsäure ist ein Glukose-Aktivator (GLUT 4), der insulinähnlich wirkt und die Absorption von Glukose und die Sättigung von Muskelzellen erleichtert.

In der Sportnahrungsergänzung wird der Banaba-Blattextrakt als Inhaltsstoff verwendet, der den Insulinstoffwechsel reguliert, die Reduzierung des Fettgewebes unterstützt und die Aufnahme von Nahrungsmitteln durch das Muskelgewebe verbessert.

Das Neueste im Blog

Kaffee mit Heilpilzen – Mushroom Coffee

Kaffee mit Heilpilzen – Mushroom Coffee

Wenn du zum Kreis der Menschen gehörst, die morgens das Aroma des schwarzen Getränks lieben oder im Laufe des Tages in ihm auch eine Unterstützung...

mehr

#20 Untersuchungen von Nahrungsergänzungsmitteln – MZ-Store Isolate

#20 Untersuchungen von Nahrungsergänzungsmitteln – MZ-Store Isolate

Beim Kauf eines Proteinergänzungsmittels vertrauen wir den Informationen, die sich in der Produktbeschreibung auf der Website befinden oder schauen auf das...

mehr

Flush nach Niacin – gefährlich für unsere Gesundheit?

Flush nach Niacin – gefährlich für unsere Gesundheit?

  Der Nia­cin-Flush ist eine häu­fige Neben­wir­kung der Ein­nahme hoher Dosen von Nia­cin-Präpa­ra­ten, die ver­sch­rie­ben wer­den kön­nen,...

mehr

Biotin – hat es wirklich einen positiven Einfluss auf die Haare?

Biotin – hat es wirklich einen positiven Einfluss auf die Haare?

Biotin ist auch unter dem Namen Vitamin B7 und H bekannt. Es gehört zu den wasserlöslichen Vitaminen. Unser Organismus produziert es selbst, weshalb es im...

mehr

Ranking der Vitamin-Mineralstoff-Komplexe

Ranking der Vitamin-Mineralstoff-Komplexe

Heutzutage haben wir nur selten die Möglichkeit, eine gesunde Mahlzeit zu essen, die viel Obst und Gemüse enthält. Wir schlucken Vitamine und Mineralstoffe und...

mehr

Cholin – Charakteristik einzelner Formen

Cholin – Charakteristik einzelner Formen

Dieser Nährstoff ist vor allem für die Gesundheit der Leber wichtig, erfreut sich jedoch unter Menschen, die die Funktion des Gehirns unterstützen wollen,...

mehr

Melden Sie sich für unseren Newsletter an
Und erhalten Sie Gutscheine, Neuigkeiten, Sonderangebote und vieles mehr!

Kundendienst

Hilfe und Beratung

MZKatalog - empfohlene Ernährungsberater

MZKatalog - empfohlene Trainer

MZKatalog - empfohlene Vereine

Trustpilot
Schauen Sie sich auch unsere hervorragenden Bewertungen an  Opineo
Supps4You LLC
Unit 3 Enterprise Court, Farfield Park Rotherham S63 5DB
sales@mz-store.de +44 7767803657