Ostarine – SARM

Bastian Müller

 

SARM ist eine Gruppe von Substanzen, die an immer größerer Aufmerksamkeit gewinnt. Einige sind der Meinung, dass SARMs Steroide in Kapseln sind, andere sagen, dass sie revolutionäre Supplements sind, was einen guten Kompromiss zwischen selten wirkenden Supplements und Steroiden darstellt, die schwer erhältlich und bei der täglichen Supplementation anzuwenden sind. Auch ihr Einfluss auf die Gesundheit ist ein sehr komplexes Thema, das ohne Kenntnisse der Biochemie und Pharmakologie sehr verwirrend und unklar sein kann. Aus diesem Grund endet der Gebrauch von Steroiden oft katastrophal. Sind SARMs eine gute Alternative zu Steroiden? Sind SARMs gefährlich? Und wo kann man untersuchte und die besten SARMs kaufen? Wir laden zu einer Reihe von Artikeln über SARM ein. Und auf dem ersten Bild sehen wir schon jetzt das beliebteste SARM - Ostarine!


Ostarine ((2 S )-3-(4-cyanophenoxy)- N -[4-cyano-3-(trifluoromethyl)phenyl]-2-hydroxy-2-methylpropanamide), das auch MK-2866, GTX 024 und Enobosarm bezeichnet wird, ist ein selektiver Modulator des Androgenrezeptors (Eng: Selective Androgen Receptor Modulator).

Kurz gesagt, hat es eine ähnliche Wirkung wie Androgene (da unser Organismus SARMs als Androgene erkennt!). Kennst du irgendwelche Androgene? Testosteron oder DHT sind die wichtigsten Androgene.

Was machen Androgene? Sie sind für die männlichen Merkmale verantwortlich - Haare am ganzen Körper, tiefe Stimme, breite Schultern und Muskeln. Deshalb werden SARMs so oft beim Muskelaufbau empfohlen.

Ostarine ist ((2 S )-3-(4-cyanophenoxy)- N -[4-cyano-3-(trifluoromethyl)phenyl]-2-hydroxy-2-methylpropanamide), das auch als MK-2866, GTX 024 und Enobosarm bekannt ist. Kurz gesagt, ist dies eine Substanz, die bei Osteoporose und chronischen Krankheiten, die Muskeln schädigen, hilfreich ist. Ostarine ist auch bei Ausdauersportarten wie Radfahren und Laufen sehr hilfreich, was zu einer enormen Verbesserung der Muskelkraft führt.

Wie wirkt Ostarine?

Kann Ostarine Gynäkomastie verursachen?

MK-2866 bindet sich an Androgenrezeptoren und zeigt dabei eine anabole Wirkung. Ostarine konvertiert nicht zu DHT und Östrogen, weil es keine Steroidstruktur hat. Dadurch haben die Enzyme, die die Umwandlung in die früher erwähnten Hormone mit Hilfe von Reduktase und Aromatase bewirken, nicht die Möglichkeit der Bindung. Außerdem haben SARMs im Gegensatz zu Testosteron und anderen anabolen Steroiden keine Auswirkungen auf das Wachstum von Prostatakrebs und andere Genitalkrebsarten.

Ostarine und Gelenke

Es wird jedoch häufig von erhöhten Östrogenspiegeln während der Supplementation von Ostarine gehört. Dies geschieht aufgrund der Stimulation der Androgenrezeptoren. Die Aromatisierung findet im Organismus auch unter natürlichen Bedingungen statt und die Stimulation der Rezeptoren führt zu genau solchen Veränderungen. Östrogen hat in der entsprechenden Menge eine rettende Auswirkung auf unsere Gelenke. Dies ergibt sich aus der entzündungshemmenden Wirkung und der Stimulation des Kollagensynthesemechanismus, dessen Produkt ein Bestandteil unserer Sehnen, Haut und Gelenkknorpel ist.

Die Wirkung wurde in einer wissenschaftlichen Studie zur Wirksamkeit von MK-2866, das Menschen über dem 60. Lebensjahr und postmenopausalen Frauen verabreicht wurde, bestätigt. Bemerkenswert ist, dass dies wahrscheinlich Menschen waren, die nicht im Fitnessstudio trainierten, weswegen ihre Wachstumsimpulse nicht groß waren!

Ostarine und das Abnehmen / Ostarine bei der Reduktion 

Ostarine kann erfolgreich zum Abnehmen verwendet werden. Aufgrund des höheren Androgenspiegels haben Männer einen geringeren Fettgewebespiegel als Frauen und der Fettstoffwechsel ist bei ihnen viel intensiver. Ostarine kann auch die Spiegel von Adrenalin/Noradrenalin erhöhen. Dies bedeutet ein höheres Energieniveau und eine Beschleunigung des Metabolismus und dadurch einen schnelleren Gewichtsverlust!

Ostarine und der Aufbau von Muskelmasse

SARMs werden, wie wir schon erwähnt haben, als Steroide in Kapseln bezeichnet. Dies ist wahr - sie wirken ähnlich wie ein höherer Testosteronspiegel in unserem Organismus (was das offensichtliche Ergebnis der Verwendung von Steroiden ist). Es ist auch sicher, dass je höher der Androgenspiegel in unserem Organismus ist, desto mehr Muskelmasse wir aufbauen können. Siehst du schon den Zusammenhang? Wenn wir Ostarine einnehmen, verhält sich der Körper so, als ob der Testosteronspiegel höher wäre, dank was wir zusätzliche Muskelmasse aufbauen können!

Kann Ostarine von Frauen verwendet werden?

Frauen können Ostarine verwenden, um die Muskelmasse zu erhöhen. Unsere lieben Damen müssen jedoch vorsichtiger sein, weil eine übermäßige Aktivität des Androgenrezeptors für ihren Organismus nicht natürlich ist und Probleme mit einem hormonellen Ungleichgewicht verursachen kann. Wenn du also an die Einnahme von steroidähnlichen Substanzen gewöhnt bist und du die völlige Sicherheit hast, was du tust und einnimmst, kann Ostarine eine zusätzliche Unterstützung darstellen, um mehr trockene Körpermasse zu erzielen. Andernfalls empfehlen wir es, sicherere Optionen wie pflanzliche Testosteron-Booster einzunehmen.

Wie wird Ostarine dosiert?

Ostarine hat eine Halbwertszeit von ca. 24 Stunden, was bedeutet, dass wir es 1 Mal pro Tag oral einnehmen, wodurch es eine sehr bequeme Supplementationsform bietet.

15-20 mg - ist die Grundlage für die Erhöhung der fettfreien Körpermasse.

20-30 mg - wenn wir auf ein spektakuläres Wachstum von Muskelmasse und Muskelkraft setzen.

10 mg - wenn wir den Zustand der Gelenke und die allgemeine Effizienz der Kollagenproduktion verbessern möchten.

Bei komplexeren Zyklen verwenden wir individuelle Dosierungsverhältnisse, beispielsweise Prohormone + Sarm oder Sarm + Pct. Die Dosen sollten mit Spezialisten konsultiert werden.

Ostarine hat sich auch in der Welt des Ausdauersports wie bei Radfahren oder Laufen als sehr vorteilhaft erwiesen und eine sehr große Verbesserung der Muskelausdauer bewirkt.

Wie und wann wird Ostarine eingenommen?

Es gibt keine bestimmte Einnahmezeit von Ostarine. Wichtiger ist die ununterbrochene Einnahme, um plötzliche und drastische Veränderungen der Androgenspiegel zu verhindern. Aber wenn du die Vorteile von Ostarine maximieren möchtest, versuche dieses mindestens 30 Minuten vor dem Training einzunehmen.

Ähnlich wie andere Substanzen, die nicht fettlöslich sind, lohnt es sich, Ostarine auf nüchternen Magen einzunehmen.

Muss nach dem Ostarine-Zyklus eine PCT gemacht werden? Ostarine ohne PCT

Es gibt keine klare Antwort auf diese Frage. Tatsache ist, dass Ostarine aufgrund seiner Affinität zu Androgenrezeptoren wie ein Testosteron-Mimetikum wirkt. Die Bedenken, dass die natürliche Testosteronproduktion durch die HPTA-Achse blockiert wird, sind also offensichtlich. Es gibt jedoch keine klinischen Studien zur Kompression der HPTA-Achse durch Androgenester und Ostarin. Aus diesem Grund sind alle Informationen über die Interaktionen von Ostarin, PCT und HPTA nur Vermutungen, die auf anderen ähnlichen Substanzen basieren.

Die Anwendung von PCT nach dem Ostarine-Zyklus ist deshalb eher eine Option, wenn wir niedrige Dosen verwenden. Wenn du beispielsweise einen Monat lang 10-20 mg Ostarine pro Tag eingenommen hast, sollte es nicht so schlimm sein. Warum sagen wir das? Androgenester werden in viel höheren Dosen verwendet und wir können die Affinität zu HPTA 1:1 nicht vergleichen - die Affinität von Ostarin zu den Androgenrezeptoren und die HPTA-Achse müssen kleiner sein. Außerdem sollte es keine negativen Wechselwirkungen zwischen Ostarin und Testosteron geben – dies ergibt sich zumindest aus dem Wissen über Testosteron und andere Androgenmodulatoren.

Trotzdem ist es sicherer Bluttests durchzuführen, um PCT in Erwägung zu ziehen – es sollten vor allem die Spiegel von Testosteron und Östrogen in Betracht gezogen werden. Wenn sie nach der letzten Dosis Ostarine von deinem Organismus metabolisiert werden, sollte man sofort mit dem PCT-Zyklus beginnen.

 

Formel mit Ostarine und der Vergleich von Ostarine mit anderen SARM-Formeln

Ostarine vs LGD. Ostarine und LGD? Ostarine oder LGD?

Ligandrol oder LGD-4033 (4 - (((R) -2 - (R) -2,2,2-Trifluor-1-hydroxyethyl) pyrrolidin-1-yl) -2-trifluormethyl) benzonitril) wird am häufigsten verwendet, wenn du mehr Kraft gewinnen willst. LGD ist ähnlich wie Ostarine ein SARM. Diese beiden Substanzen haben wahrscheinlich eine Affinität zu verschiedenen Arten von Androgenrezeptoren. In klinischen Studien zeigte Ligandrol eine hohe Wirksamkeit bei der Erhöhung von Muskelmasse, ohne konkrete Nebenwirkungen zu verursachen.

Wenn das oben Gesagte analysiert wird, ist Ligandrol wahrscheinlich eine sicherere Option als Ostarine. Wenn dies dein erster SARM-Zyklus ist und du die Sicherheit haben möchtest, dass nichts schief geht, dann gib Ligandrol eine Chance. Wenn du ein Profi bist und deinen Körper genau kennst, dann beginne mit dem Ostarine-Zyklus.

Ostarine vs Cardarine. Ostarine und Cardarine? Ostarine oder Cardarine?

Cardarine oder GW-501516 {4-[({4-Methyl-2-[4-(trifluormethyl)phenyl]-1,3-thiazol-5-yl}methyl)sulfanyl]-2-methylphenoxy}essigsäure ist eigentlich SARM! Cardarine wird aus Zufall als SARM bezeichnet, weil es zu dieser Zeit auf dem Markt erschien, als SARMs auch neu waren und eine ähnliche Art der Kennzeichnung hatten.

Eigentlich sind Ostarine und Cardarine eine hervorragende Kombination, wenn du die Ausdauer verbessern und abnehmen möchtest. Warum? Weil Ostarine ähnlich wie Cardarine synergetisch wirkt. Ostarine beeinflusst die Androgenrezeptoren und verbessert unseren Hormonhaushalt. Cardarine wirkt als Fettverbrenner, zeigt Affinität zu PPAR-Rezeptoren, verbessert die Insulinsensitivität, erhöht das Tempo des Stoffwechsels von Glykogen und der freien Fettsäuren. Die beste Wahl ist also eine Kombination aus Ostarine und Cardarine und nicht die Auswahl eines von beiden!

Cardarine GW-501616

Ostarine vs RAD-140. Ostarine und RAD-140? Ostarine oder RAD-140?

RAD-140 (2-Chlor-4 - [[(1R, 2S) -1- [5- (4-cyanophenyl) -1,3,4-oxadiazol-2-yl] -2-hydroxypropyl] amino] -3 -Methylbenzonitril) ist einer der neuesten SARMs, wahrscheinlich mit der höchsten androgenen Affinität in dieser Gruppe der Substanzen.

Es hat eine sehr ähnliche Wirkung wie Ostarine, nur mit größerer Intensität. Wenn du nicht weißt, was du auswählen sollst - Ostarine oder RAD-140 - wähle RAD-140 aus, wenn du etwas Stärkeres möchtest. Wo ist der Haken? Es ist jetzt wirklich schwierig, RAD-140 zu kaufen. Aufgrund der sich ständig ändernden Vorschriften zu SARM, gibt es Radarine derzeit nicht auf dem Markt, aber du kannst weiterhin RAD-140 im MZ Store kaufen!

 

Ostarine vs Andarine. Ostarine und Andarine? Ostarine oder Andarine?

Andarine, S4 (Acetamidoxolutamid) ist RAD-140 sehr ähnlich - dies ist ein SARM mit sehr hoher Bioverfügbarkeit. Die Intensität seiner Affinität ist jedoch im Vergleich zu RAD-140 viel geringer.

Kurz gesagt, ist Andarine "ein schwächeres RAD-140" - aber dadurch kann es von jedem verwendet werden. Beispielsweise zeigt es Wirksamkeit bei der Reduktion der Prostatamasse, was auf seine Anwendung bei der Behandlung von Prostatakrebs hindeutet.

 

Ostarine vs Ibutamoren. Ostarine und Ibutamoren? Ostarine oder Ibutamoren?

Ibutamoren oder MK-677 (R) -1 '- (2-Methylalanyl-O-benzyl-D-seryl) -1- (methylsulfonyl) -1,2-dihydrospiro [indol-3,4'-piperidin]) ist (nach Cardarine) das nächste Opfer des SARM-Wahnsinns - Ibutamoren ist kein SARM! Es fließt auf die Rezeptoren des Wachstumshormons (GHR-S) ein und ist ein Mimetikum des Hormons Ghrelin.

Ibutamoren kann die Schlafqualität verbessern, den Cortisolspiegel senken und den Spiegel des Wachstumshormons (GH) und des Insulinwachstumsfaktors (IGF-1) erhöhen. Und dies bewirkt, dass Ibutamoren ein hervorragender Zusatz zu jeder Art von SARM ist! Es ist immer hilfreich und interagiert nicht mit Androgenhormonen.

SARM MK-677 Ibutamoren

Und was ist der beste SARM-Stack mit Ostarine?

Wir empfehlen es, den SARM-Stack von Hades Hegemony zu überprüfen - er enthält die beste Kombination aus Ostarine, Ligandrol und Ibutamoren! Dies ist eine ausgezeichnete Unterstützung für Profis, die ihre Muskelmasse erhöhen, ihre Kraft verbessern und gleichzeitig Gewicht verlieren möchten! Die beste Zeit für die Einnahme des SARM-Stacks ist die Rekompositionszeit - die Trainingszeit, in der gleichzeitig Muskelwachstum und Fettverbrennung optimiert werden. Wir empfehlen Tests, wenn du etwas Neues ausprobieren möchtest!

Zusammenfassung

1. Ostarine zeigt schon bei einer Dosis von 3 mg eine anabole Wirkung.
2. Im Vergleich zu Steroiden wandelt es sich nicht in Östrogen um.
3. Es blockiert nicht das HPTA System - wir brauchen keine PCT.
4. Es intensiviert die Kollagensynthese - Regeneration von Haut und Gelenken.
5. Die Halbwertszeit und die orale Form erleichtern die Einnahme.

Stichworte: Kraft, masse, Ostarine, sarm

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *