DMAA – maximale Stimulation!

Jack Howard

Ein wunderbarer Fettverbrenner, ein Bestandteil der stärksten Pre-Workout-Präparate oder eine für den menschlichen Organismus schädliche Substanz?


Geschichte der Substanz

DMAA (als 1,3-Dimethylamylamin, Geranium, Geranamin bekannt) ist eine Substanz, die im Jahr 1944 vom Konzern Eli Lilly and Company als Wirkstoff eines Mittels gegen Schleimhauthyperämie synthetisiert und patentiert wurde. Das Präparat wurde seit Jahrzehnten erfolgreich als Medikament angewendet, bis zum Jahr 2005-2006, in dem seine nächste Wirkung und genauer gesagt die Wirkung des Wirkstoffs, der derzeit als DMAA bekannt ist, entdeckt wurde. Patrick Arnold - ein Chemiker, der durch die Beteiligung am Dopingskandal des Labors "Balco" bekannt ist und auch "Vater der Prohormone" genannt wird, beschloss die Substanz als Bestandteil von Supplementen auf den Markt zu bringen. Dies war dank der Isolation von Dmaa aus Pflanzen möglich, was die Möglichkeit der Verbreitung als Extrakt natürlichen Ursprungs mit der Bezeichnung Geranamine gab.Die Einführung von Produkten mit DMAA auf den Markt rief im Kreis der Produzenten große Erregung hervor und wurde von den Kunden sehr positiv empfangen.

Die legale Stimulation, die Ephedrin oder Amphetamin ähnelte, weckte großes Interesse und die Lust auf das Ausprobieren des "neuen Mittels". Bemerkenswert ist, dass die Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA) im Jahr 2010 DMAA als Dopingsubstanz anerkannte und seine Anwendung im Profisport verboten wurde.

Chemische Struktur von DMAA
Chemische Struktur von DMAA

Auswirkungen auf den Organismus des Menschen

Geranamine wirkt auf das zentrale Nervensystem (ZNS), indem es die Wiederaufnahme von Noradrenalin blockiert, wodurch sich seine Konzentration in der Zelle erhöht und sich stark auf die neuronalen Verbindungen auswirkt. Aufgrund einer stark stimulierenden Wirkung wird die Substanz oft als "Fettverbrenner" bezeichnet, es gibt jedoch keine Informationen über medizinische Untersuchungen bezüglich der Auswirkung von Dmaa auf die Lipolyse.

Bombshell von URX ist eines der beliebtesten Produkte, die DMAA enthalten
Bombshell von URX ist eines der beliebtesten Produkte, die DMAA enthalten

Das effektive Funktionieren im Organismus dauert 1 bis 4 Stunden, es wird durch den Zusatz von Koffein intensiviert.
Die Wirkung kann schon ab 10 mg empfunden werden! Die effektive Dosis beträgt 30 mg.
Die Effekte sind von der Dosis abhängig und umfassen:

  • Euphorie, gute Laune
  • intensive Energie, keine Erschöpfung
  • Adrenalinschub, der zu einem Angstmangel führt
  • Klarheit des Geistes und hohes Konzentrationsniveau

Es gibt keine Berichte über die langfristigen Effekte der Einnahme von Geranamine und deren Folgen. Es erscheinen jedoch Informationen über die Störung des korrekten Herzrhythmus oder intrakranielle Blutungen. Es gibt jedoch keine eindeutige Bestätigung, ob dies das einzige Stimulans war, das bei der Supplementation verwendet wurde, sowie Angaben zu der Dosierung und der Einnahmezeit.

Wissenschaftliche Forschung

Eine Forschung aus dem Jahr 2013, die an 50 jungen Männern, die einen aktiven Lebensstil führten, durchgeführt wurde. An dem Experiment nahmen drei Kontrollgruppen teil, die Folgendes einnahmen:

  • 250 mg Koffein / Tag
  • 50 mg dmaa / Tag
  • 250 mg Koffein + 50 mg DMAA / Tag

Schlussfolgerung: Nach 6 und 12 Wochen wurden Untersuchungen durchgeführt, die keine negativen Auswirkungen auf die Mitglieder der Kontrollgruppen zeigten.

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/23424215
_________________________________________

Untersuchung mit Beteiligung von Jack3d.

Schlussfolgerung: Die langfristige Einnahme von 2 Portionen pro Tag (...) Jack3d über einen Zeitraum von 14 Tagen bewirkt keine Erhöhung des Ruhepulses, des systolischen und diastolischen Pulses und des Blutdrucks.

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/23882143
_________________________________________

Untersuchung mit 25 mg DMAA an 8 Männern bei einmaliger Anwendung.

Schlussfolgerung: Keine bedeutsame Auswirkung auf die untersuchten Aspekte.

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/24090077

Die oben erwähnten Untersuchungen zeigen, dass DMAA in moderaten Dosen keinen bedeutsamen Einfluss auf die Arbeit des Herzens hat. Dies gibt ein Gefühl der Sicherheit in Bezug auf die Einnahme von Supplementen, die diesen Wirkstoff enthalten. Im Falle einer genetischen Belastung wird die Verwendung der beschriebenen Substanz NICHT EMPFOHLEN.

Supplemente

Es gibt immer noch viele Produkte mit DMAA auf dem Markt. Dies sind am häufigsten Pre-Workout-Mittel und Fatburner. Einer der bekanntesten Fettverbrenner ist Lipodrene Hardcore. In der Rangliste der Verbrenner befindet er sich recht hoch - was von der Wirksamkeit der Thermogenika zeugen kann.

Viel mehr Produkte, die Geranamine enthalten, sind Pre-Workout-Supplemente. Das sind unter anderem Bombshell, God of Rage und Off The Chain.
Eine interessante Alternative ist auch Mesomorph, welcher pflanzliche Alkaloide enthält, also den Extrakt aus Eria Jarensis. Trotz hoher Wirksamkeit und stark stimulierender Wirkung wird aufgrund der zunehmenden Toleranz gegenüber dem Bestandteil eine ein- bis zweiwöchige Pause empfohlen.

 

Stichworte: dmaa, dmha, geranamin bekannt, geranium

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *