Blog us   | de | EUR
0 0,00 €
 sales@mz-store.de  +49 69 222 22 4629
Since 2005
Benachrichtigen Sie mich über die Verfügbarkeit
B-Complex with Metafolin B-Complex with Metafolin 60 kaps.
Douglas
29,67 €
Standort: eu

B-Complex with Metafolin 60 kaps.

Nur ab 3 Stück: 29,07 € / Stück. -2%

Versandgewicht: 150g
29,67 €Mit VAT
0,49 € / Portion
Wir können Sie benachrichtigen, wenn das Produkt wieder verfügbar ist
Zapisz
Beschreibung
  • Castle-Faktor, erhöht die Aufnahme von Vitamin B12
  • Bioaktive, methylierte Formen von Vitamin B12 und Folaten
  • Ein richtiges Funktionieren des Nervensystems
  • Die Verbesserung des Gedächtnisses und der kognitiven Funktionen
  • Die Unterstützung von Blutbildungsprozessen
  • Der optimale Energiestoffwechsel
  • Die Senkung des Homocysteinspiegels
  • Die Verminderung des Müdigkeitsgefühls
  • Die Regulierung des Stoffwechsels
  • Sorgt für die richtige Entwicklung des Fötus
  • Hormonelles Gleichgewicht

Douglas Labs B-complex with Metafolin® and Intrinsic Facto (Douglas Labs B-Komplex mit Metafolin® und Intrinsic Facto ) ist ein Nahrungsergänzungsmittel mit einem Komplex von Vitaminen aus der B-Gruppe, angereichert mit dem sogenannten Castle-Faktor, der für die richtige Aufnahme von Vitamin B12 wichtig ist. Ein großer Vorteil des Produktes ist das Vorhandensein von Folaten und Vitamin B12 in der aktiven methylierten Form. Das Produkt enthält 60 vegetarische Kapseln.

Vitamin B12 ist eine Gruppe von Verbindungen - Cobalamine. Eine der Formen dieses Vitamins ist Methylcobalamin, das im Gegensatz zum beliebten Cyanocobalamin eine aktive Form im menschlichen Körper ist. Vitamin B12 ist für das reibungslose Funktionieren aller Körperzellen, insbesondere des Nervensystems, des Knochenmarks und des Magen-Darm-Traktes, unerlässlich. Es hat eine koenzymatische Funktion und ist an Methylierungsreaktionen beteiligt. Als Coenzym aktiviert es Enzyme, die die Umwandlung von Folsäure in die aktive methylierte Form bei gleichzeitiger remethylierung von Homocystein zu Methionin katalysieren, wodurch der Homocysteinspiegel im Körper reduziert wird.

Da Vitamin B12 nur in Tierprodukten enthalten ist, sollten Personen, die sich mit Pflanzen-Lebensmittel ernähren, besonders darauf achten, dass geeignete Nahrungsergänzungsmittel zur Verfügung stehen, um Mangelerscheinungen vorzubeugen. Vitamin B12 wirkt bei der Produktion von Erythrozyten im Knochenmark mit Tetrahydrofolsäure zusammen. Die klinische Manifestation von Mangel an Methylcobalamin oder Folaten ist Megaloblastenanämie.

Castle-Factor (Intrinsic Factor, IF) ist das Glykoprotein, das die Absorption von Vitamin B12 bestimmt, das im Magen produziert wird. Sein Mangel oder genetische Defekte verhindern eine optimale Wirkung und Aktivität dieses Vitamins trotz seiner richtigen Zufuhr, was zur Entwicklung einer megaloblastischen Anämie führt.

Metafolin ist eine aktive Form der Folsäure, die direkt in den Folatstoffwechsel gelangt. Es hat wichtige Funktionen im Stoffwechsel der Nukleinsäuren. Durch den Schutz der Chromosomen können Folate Zellen gegen Karzinogenen immunisieren. Für schwangere Frauen, die einen erhöhten Bedarf an diesem Inhaltsstoff haben, ist eine ausreichende Versorgung mit Folaten unerlässlich. Folate verhindern die Entwicklung von Neuralrohrdefekten im Fötus, sie können vor dem Auftreten anderer Entwicklungsstörungen, wie z.B. Herzfehler, schützen und die normale Entwicklung des Fötus konditionieren.

Die Aufnahme von Metafolin in Form von Folaten ist aufgrund der relativ hohen Häufigkeit von Mutationen im MTHFRGen für die Umwandlung von Folsäure in aktives Folat wichtig. In Gegenwart eines mutierten Gens wird das Enzym Methylentetrahydropholat-Reduktase nicht gebildet, was zu einer unerwünschten Anreicherung von Folsäure im Körper führen kann. Metafolin ist eine ,,fertige", aktive Form, dank derer es keine biochemischen Umwandlungen im Körper benötigt.

Vitamin B1 (Thiamin) beeinflusst die Aktivität der am Kohlenhydratstoffwechsel beteiligten Enzyme, einschließlich Transketolase und Decarboxylase. Kohlenhydrate sind die primäre Energiequelle für das Nervensystem. Thiaminmangel führt zu Funktionsstörungen des Systems, die sich durch den Abbau und das Verschwinden der Myelinscheide manifestieren. Darüber hinaus schützt Vitamin B1 vor übermäßiger Ansammlung von Brenztraubensäure und Milchsäure in den Muskeln und verhindert so die Versauerung des Körpers.

Vitamin B2 (Riboflavin), als Teil von Flavin-basierten Enzymen nimmt es an vielen Oxidations- und Reduktionsreaktionen teil. Es ist wichtig für die Umwandlung von Vitamin B6 in eine aktive Form. Es hat eine schützende Wirkung auf die Augen - es beeinflusst die richtige Transparenz des Auges und verhindert die Entstehung des Grauen Stars (Katarakt). Vitamin-B2-Mangel manifestiert sich durch Hautläsionen wie Akne, Lippen-abblättern und -risse und Störungen des Nervensystems wie Schwäche, Parästhesie oder teilweiser Optikusatrophie (Verlust des Sehnervs).

Vitamin B3 (Niacin) ist ein Bestandteil von NAD- und NADP-Coenzymen, die Dehydrogenase-Enzyme bilden, die an Gewebeatemreaktionen, Glykolyse, Nährstoffwechsel (Kohlenhydrate, Proteine, Fette) und Synthese einiger Hormone, einschließlich Thyroxin und Sexualhormone, teilnehmen. Niacin reduziert auch den Cholesterin- und Triacylglycerinspiegel im Blut und hat eine antioxidative Wirkung.

Vitamin B5 (Pantothensäure) gehört zu den Molekülen vieler biologisch aktiver Verbindungen, hauptsächlich Coenzym A (CoA). Das CoA beteiligt sich an den Schlüsselreaktionen, die den Energiestoffwechsel des Körpers bestimmen. Diese Verbindung ist ein Förderer von Acylgruppen, die für richtige Stoffwechselprozesse, wie Oxidation und Synthese von Fettsäuren oder Bildung von Citrat aus Essigsäure und Oxalsäure, notwendig sind. Vitamin B5-Mangel trägt zu der Störungen des Magen-Darm-Traktes und des Nervensystems, der Verschlechterung des Hautzustandes, Wachstumshemmung und Funktion der Nebennieren bei.

Vitamin B6 (Pyridoxin) in Form von Phosphatderivaten ist an ca. 40 biochemische Reaktionen, hauptsächlich im Aminosäurenstoffwechsel beteiligt. Es beeinflusst den Stoffwechsel von Cholesterin und Steroidhormonen sowie die optimalen Funktionen des Immunsystems. Sein Mangel stört die Synthese von Adrenalin und Noradrenalin aus Tyrosin und Phenylalanin, die Umwandlung von Glutaminsäure in GABA und die Synthese von Häm, was zur Entstehung einer hypochrome Anämie beiträgt.

Vitamin B7/H (Biotin) - wirkt hauptsächlich als Coenzym von Carboxylasen - unter anderem Propioncarboxylase oder Acetyl-CoA, beteiligt sich an den Prozessen der Glukoneogenese, der Synthese der Fettsäure und Steroide. Biotin beeinflusst das normalen Funktionieren des Nervensystems, der Muskeln und Gelenke, fördert das Wohlbefinden und trägt, durch den Schwefelgehalt, zur Verbesserung des Zustands von Haut, Haaren und Nägeln bei.

Zusammengefasst, ist Douglas Labs B-complex with Metafolin® and Intrinsic Factor ein Nahrungsergänzungsmittel, das hoch resorbierbare Formen von B-Vitaminen in entsprechenden Mengen enthält. Das Präparat ist besonders empfehlenswert für Menschen, die einen aktiven Lebensstil führen, intensiv geistig oder körperlich arbeiten, bei Gedächtnis- und Konzentrationsproblemen, für Menschen an Pflanzendiät, nach einer Antibiotikatherapie, bei Schwangeren und vor der Empfängnis und als Teil der Prävention von Zivilisationskrankheiten.

Gebrauchsanweisung
Hersteller
Beurteilungen (0)

Zusammensetzung

Verpackungsgröße: 60 KapselnPortionsgröße: 1 KapselPortionen pro Packung: 60
in einer Portion (1 Kapsel)Inhalt%RDI
Vitamin B1 ( Thiamin HCL )44 mg4000%
Vitamin B2 (Riboflavin-5-phosphat)20 mg 1429%
Vitamin B3 (Niacinamid)50 mg 313%
Vitamin B6 ( Pyridoxal-5-phosphat )14 mg1,000%
Metafolin (L-Methylfolsäure Calciumsalz, Metafolin®)400 mcg 200%
Vitamin B12 ( Methylcobalamin )500 mcg 20000%
Vitamin B7 (Biotin) 300 mcg 600%
Vitamin B5 (Calcium D-Pantothenat)50 mg 833%
Castle-Faktor (aus Schweinefleisch)20 mg -

Andere Zutaten

mikrokristalline Cellulose (E460), Hydroxypropylmethylcellulose (E464) - Kapselhülle, Magnesiumstearat - Trennmittel.

Ähnliche Produkte
Am besten zu kombinieren mit

Vitamin B1 (Thiamin)

Informationen

Vitamin B1 (Thiamin, Aneurin) verbessert die geistige Leistungsfähigkeit und stärkt das Nervensystem, um die ordnungsgemäße Funktion des Gehirns sicherzustellen. Es verbessert die Funktionen des Herzens und der Muskulatur. Es ist hilfreich bei der Behandlung von Herpes zoster. Es ist am Stoffwechsel von Kohlenhydraten und Fetten beteiligt. Natürliche Quellen von Vitamin B1 sind: dunkles Brot, Hefe, Eier, rohes Gemüse, Fleisch, Milch, Hülsenfrüchte und Käse.

Ein Mangel an Vitamin B1 behindert den Zuckerabbau (Katabolismus), führt zu Appetitlosigkeit und Magen-Darm-Störungen, kann zu Polyneuritis und Beriberi-Erkrankungen führen.

Dosierung: Die tägliche Norm beträgt 1-2 mg.

Thiaminhydrochlorid

Informationen

Benfothiamin - eine hoch bioverfügbare Form von Thiamin, auch Vitamin B1 genannt. Aufgrund der wichtigen Rolle, die es im Kohlenhydratstoffwechsel spielt, ist seine erhöhte Versorgung für Menschen mit zu hohem Blutzuckerspiegel angezeigt. Es erleichtert die Verarbeitung im Körper und unterstützt Maßnahmen zur Wiederherstellung eines optimalen Glukosespiegels. Es spielt auch eine wichtige Rolle im Stoffwechsel von Nährstoffen als integraler Bestandteil des Carboxylase-Coenzyms - Thiaminpyrophosphat.

Einige Quellen weisen darauf hin, dass die Wirksamkeit von Thiamin gegen die kardiovaskuläre Gesundheit neben der Unterstützung der Blutzuckersenkung auch durch die Optimierung des Blutdrucks ausgedrückt wird. Obwohl dieser Aspekt der Wirksamkeit von Vitamin B1 weiterer Forschung bedarf, ist dies ein weiteres Argument, das auf die besondere Notwendigkeit hinweist, eine angemessene Thiaminversorgung durch Personen mit einem Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen sicherzustellen.

Zu den Menschen, die besonders anfällig für Vitamin-B1-Mangel sind, gehören auch Menschen, die übergewichtig sind und häufig Alkohol trinken.

Vitamin B2 (Riboflavin)

Informationen

Vitamin B2 (Riboflavin) ist in Flüssigkeiten löslich, ist am Stoffwechsel von Proteinen, Fetten und Kohlenhydraten beteiligt. Sie wird für das Körperwachstum benötigt. Sie ist an der Produktion von Erythrozyten (roten Blutkörperchen) beteiligt. Sie ist in natürlichen Lebensmitteln wie Hefe, Fleisch (insbesondere Leber, Nieren, Herzen), Milch, Fisch und grünem Blattgemüse enthalten.

Vitamin B2-Mangel hemmt Wachstum, Munderkrankungen, Haarausfall und Fettigkeit, Seborrhoe und Nagelablösung. Sie erhöht die Hautrauheit und neigt zu Akne und fettiger Haut.

Dosierung: 1-2 mg täglich.

Vitamin B3

Informationen

Vitamin B3 (Vitamin PP, Niacin, Nikotinsäure, Nikotinamid) ist ein Amid der Niacin-Nikotinsäure. Es wird in Zusammenarbeit mit den Vitaminen B1, B2 und B6 bei der Hormonsynthese während des Stillens eingesetzt. Es sorgt für das reibungslose Funktionieren des Gehirns und des Nervensystems. Es ist hilfreich bei Entzündungen der Haut. Sie ist notwendig für die Synthese von Sexualhormonen, Östrogenen, Testosteron, Cortison und Insulin. Sie verliert seine Eigenschaften im Herstellungs- und Lagerungsprozess nicht. Die Quellen für die Gewinnung von Vitamin PP sind sowohl tierische (mageres Fleisch, Eier, Fisch) als auch pflanzliche (Datteln, Feigen, Nüsse, Pflaumen).

Dosierung: 2-12 mg/Tag für Kinder, 14 mg/Tag für Frauen, 16 mg/Tag für Männer und 17-18 mg/Tag für schwangere oder stillende Frauen.

Vitamin B6

Informationen

Vitamin B6 (Pyridoxin, Pyridoxal, Pyridoxamin) ist in Flüssigkeiten löslich. Sie ist beteiligt am Protein- und Kohlenhydratstoffwechsel. Durch die Senkung des Fettgehalts im Blut können sie sich nicht im Körper ansammeln. Sie ist hilfreich bei der Aufnahme von Magnesium und Vitamin B12 (Cobalamin). Sie wirkt krampflösend auf die Muskeln und entzündungshemmend bei Gelenkschmerzen. Sie hat eine anti-atherosklerotische Wirkung. Sie bietet effektive Gehirnarbeit. Sie erhöht die Energie durch Steigerung der menschlichen Kraft. Der Bedarf an Vitamin B6 steigt während der Schwangerschaft und Stillzeit von Säuglingen. Die natürlichen Produkte umfassen: Hefe, Eier, Weizenkeime, Fleisch (Leber), Weizenkleie, Nüsse, Erdnüsse, Sojabohnen. Es gibt eine Hypothese, dass sie von Darmbakterien synthetisiert werden kann.

Ein Mangel an Vitamin B6 führt zu Störungen des Proteinstoffwechsels, einer Abnahme der Lymphozyten im Blut, zu Schläfrigkeit und erhöht die Müdigkeit.

Dosierung: 1,5-2,5 mg täglich (erhöhter Bedarf während der Schwangerschaft und Stillzeit).

Pyridoxal-5-phosphat (P-5-P)

Informationen

Pyridoxal-5-phosphat (P-5-P) - eine als coenzymatisch bezeichnete Form von Vitamin B6, die vom menschlichen Körper am besten aufgenommen wird. Es ist mit der direkten Stoffwechselaktivität von 5-Pyridoxalphosphat im menschlichen Körper verbunden. Es muss keine biochemischen Veränderungen im Körper erfahren, um als biologisch aktiver Bestandteil in die Stoffwechselwege gelangen zu können.

Vitamin B6 ist ein äußerst wichtiger Faktor, der die Wirkung vieler Prozesse im Körper reguliert, da es im Körper als Coenzym fungiert, das für die Aktivierung vieler wichtiger Enzyme erforderlich ist. Dank dessen reguliert es den Stoffwechsel auf vielen Ebenen und seine ausreichende Versorgung trägt zur Aufrechterhaltung der Körperhomöostase bei.

Ein weiterer Aspekt der Wirksamkeit von Vitamin B6 ist seine Wirkung auf die Normalisierung emotionaler Zustände. Es fördert die Entspannung, erleichtert das Einschlafen und das Einschlafen in einen tiefen, wertvollen Schlaf. Die besondere Wirkung von P5P auf die Psyche ist bei Frauen vor der Periode angezeigt, da es eine signifikante Fähigkeit zeigt, die Symptome des prämenstruellen Syndroms zu reduzieren.

Eine Vitamin B6-Supplementierung wirkt sich auch positiv auf die Funktionen des Nervensystems aus. Es fördert die Ernährung von neuronalen Geweben und optimiert die Freisetzung von Neurotransmittern, was die ordnungsgemäße Nervenleitung fördert, aber auch neuroprotektive Eigenschaften aufweist. Es wurde gezeigt, dass Vitamin B6 das Risiko für die Entwicklung der Parkinson-Krankheit verringert.

Einige Quellen weisen auch auf die Fähigkeit von Pyridoxal-5-phosphat hin, das Krebsrisiko zu verringern. Diese Wirksamkeit wird insbesondere bei Brustkrebs festgestellt.

Vitamin B12

Informationen

Vitamin B12 (Cobalamin, Cyanocobalamin) gehört zu den in Flüssigkeiten löslichen Vitaminen. Sie ist an der Produktion von Erythrozyten beteiligt und ist notwendig, damit der Körper Eisen aufnehmen kann. Sie wirkt beruhigend, wirkt sich positiv auf die Konzentration und positiv auf das Gedächtnis aus. Sie intensiviert seine Wirkung in Zusammenarbeit mit Folsäure (Vitamin M). Sie ist in der Regel in Produkten tierischen Ursprungs, Fisch und Milchprodukten enthalten. Sie enthält Mikroelemente.

Ein Mangel an Vitamin B12 kann zu bösartiger Anämie, allgemeiner Schwäche und Immunität des Körpers, Wachstumshemmung und Schädigung der Myelinscheide der Nerven führen.

Methylcobalamin

Informationen

Was ist der Methylcobalamin-Inhaltstoff?

Methylcobalamin ist eine biologisch aktive Form von Vitamin B12. Es ist eine von zwei Formen dieses Vitamins, die als Cofaktoren bei verschiedenen Reaktionen verwendet werden können. Es unterscheidet sich vom beliebten Cyanocobalamin durch das Vorhandensein einer Methylgruppe anstelle von Cyanid, wodurch der Körper von der Notwendigkeit befreit wird, diesen schädlichen Faktor zu neutralisieren.

Die Methylgruppe aus Methylcobalamin kann auf Homocystein übertragen werden, wodurch sie in die Form von Methionin zurückkehrt und sich dann in SAMe umwandelt, das der Hauptdonor von Methylgruppen in unserem Körper ist. Diese Methylgruppen können dann bei der Produktion von Kreatin, beim Metabolismus von Neurotransmittern und im Rahmen der DNA-Methylierung verwendet werden, wodurch wir das entsprechende Energieniveau, eine bessere Stimmung und allgemein einen besseren Körperzustand erreichen. B12 ist ein Coenzym für drei Gruppen von Enzymen: Isomerasen, Methyltransferasen und Dehaloasen.

Neben der Beeinflussung des Nervensystems ist die Versorgung mit Vitamin B12 auch für die ordnungsgemäße Synthese von roten Blutkörperchen und Hämoglobin sowie für die Vorbeugung von Anämie von großer Bedeutung.

Methylcobalamin in Monosupplements und komplexen Vitaminkomplexen finden Sie im Angebot des Geschäfts muscle-zone.pl

Vitamin B7 (Biotin)

Informationen

Biotin (Vitamin H, Coenzym R) gehört zur Gruppe der B-Vitamine aufgrund des Gehalts an Schwefelverbindungen, die an der Synthese von Ascorbinsäure (Vitamin C) beteiligt sind. Sie wird auch im Darm synthetisiert. Sie unterstützt die Hormonproduktion und reguliert den Cholesterinspiegel. Sie reduziert Muskelschmerzen. Sie verhindert Haarausfall und Vergrauung. Sie lindert Hautentzündungen. Sie ist nicht giftig. Sie wird oft mit anderen Vitaminen der Gruppe B sowie mit Vitamin A kombiniert. Natürliche Bezugsquellen sind: Vollkornbrot, Hefe, Eier (Eigelb), Milch, brauner Reis und Käse.

Tagesbedarf: 100-300 mg täglich.

Vitamin B5 (Pantothensäure)

Informationen

Vitamin B5 (Kalziumpantothenat, Pantothensäure, Pantothenol) ist Teil des Vitamin B-Komplexes. Sie beeinflusst die Entwicklung des Zentralnervensystems und ist ein Baustein der Zellen. Im Körper wird sie von Darmbakterien synthetisiert. Sie kommt in tierischen (Fleisch, Nieren, Leber) und pflanzlichen Produkten (Weizenkeime, Kleie, Nüsse, Getreidekörner, grünes Gemüse) vor. Sie beugt Müdigkeit und übermäßigem Stress vor, beschleunigt die Heilung von Schnitten und Wunden und stimuliert Nebenwirkungen bei der Verwendung von Antibiotika. Ein Mangel verursacht Veränderungen auf der Haut und Probleme mit der Blutgerinnung.

Das Neueste im Blog

Biotin – hat es wirklich einen positiven Einfluss auf die Haare?

Biotin – hat es wirklich einen positiven Einfluss auf die Haare?

Biotin ist auch unter dem Namen Vitamin B7 und H bekannt. Es gehört zu den wasserlöslichen Vitaminen. Unser Organismus produziert es selbst, weshalb es im...

mehr

Ranking der Vitamin-Mineralstoff-Komplexe

Ranking der Vitamin-Mineralstoff-Komplexe

Heutzutage haben wir nur selten die Möglichkeit, eine gesunde Mahlzeit zu essen, die viel Obst und Gemüse enthält. Wir schlucken Vitamine und Mineralstoffe und...

mehr

Cholin – Charakteristik einzelner Formen

Cholin – Charakteristik einzelner Formen

Dieser Nährstoff ist vor allem für die Gesundheit der Leber wichtig, erfreut sich jedoch unter Menschen, die die Funktion des Gehirns unterstützen wollen,...

mehr

Abnehmen – Kompendium

Abnehmen – Kompendium

Wie man Gewicht verliert Wie schnell abnehmen? Was zu essen, um Gewicht zu verlieren? Wie viele Kalorien zu essen? Teil 1: Ernährung Wie wird der Kalorienbedarf...

mehr

SHBG – wie beeinflusst es den Hormonhaushalt?

SHBG – wie beeinflusst es den Hormonhaushalt?

Testosteron zirkuliert im Organismus an zwei Proteine gebunden ​​– Albumin im Blutplasma und SHBG (aus dem Englischen: sex hormone binding globulin). Das so...

mehr

Ashwagandha hilft bei der Stressreduktion und der Gewichtskontrolle

Ashwagandha hilft bei der Stressreduktion und der Gewichtskontrolle

Die Ergebnisse von klinischen Studien, die vor kurzem in der Zeitschrift für komplementäre und alternative evidenzbasierte Medizin (Journal of Evidence-Based...

mehr

Melden Sie sich für unseren Newsletter an
Und erhalten Sie Gutscheine, Neuigkeiten, Sonderangebote und vieles mehr!

Kundendienst

Hilfe und Beratung

MZKatalog - empfohlene Ernährungsberater

MZKatalog - empfohlene Trainer

MZKatalog - empfohlene Vereine

Trustpilot
Schauen Sie sich auch unsere hervorragenden Bewertungen an  Opineo
Supps4You LLC
Unit 3 Enterprise Court, Farfield Park Rotherham S63 5DB
sales@mz-store.de +44 7767803657